Was beinhaltet das Logistik Studium? Inhalte, Voraussetzungen, Karriere

Erfahre alle Fakten zum Logistik Studium. Ist das Logistik Studium ein Match für dich? Finde heraus, welche Inhalte auf dich zukommen werden und dich begleiten, wenn du dich für ein Studium der Logistik entscheidest. Lerne, welche Voraussetzungen du dafür brauchst und welche persönlichen Kompetenzen du brauchen könntest. Wie sind die Karrierechancen und das damit verbundene Gehalt? ALPHAJUMP hat die Antworten für dich.
Studium Logistik
Verfasst von: Redaktion | Artikel vom: 17.05.2018 | Aktualisiert am: 11.07.2019

Was du fürs Studium in Logistik mitbringen solltest.

„Passt ein Marketing Studium zu mir?“ Mit Rat und Tat können dich sehr viele bei dieser Frage Unterstützen, doch am Ende des Tages liegt die Entscheidung ganz bei dir. Wir von ALPHAJUMP wollen dich bei der Entscheidungsfindung unterstützen, indem wir dir alle relevanten Infos zum Marketing Studium liefern – von deinen Voraussetzungen, über mögliche Abläufe, bis hin zu genauen Inhalteneines Marketing Studiums.

Du bist auf der Suche nach einem Job nach oder auch während deines Logistik Studiums? Auf ALPHAJUMP erhältst du kostenlose Job-Angebote und Job Anfragen von Arbeitgebern, die kompetente Unterstützung in ihrer Logistikabteilung suchen.

1. Allgemeines zum Logistik Studium

Jeden Tag werden unglaubliche Mengen der unterschiedlichsten Güter auf der Welt transportiert. Dabei stellen die verschiedenen Kontinente logistisch schon lange kein Hindernis mehr dar. Mit dem Schiff, dem Flugzeug oder über Land werden Waren jeder Art täglich zu ihrem Zielort geschickt.

Aber nicht nur der Transport muss dabei tadellos getaktet sein und funktionieren. Die Hauptentscheidungen werden in der Logistik eines jeden Unternehmens gefällt. Hier muss es eine Person geben, die den Überblick behält und taktisch jede Entscheidung überlegt. Der Transport von Millionen von Waren muss streng durchorganisiert sein, damit der Export des Unternehmens nicht im vollkommenen Chaos versinkt.

Traust du dir zu, diese eine Person zu sein? Dann steht dir der Einstieg in das Logistik Studium zur Verfügung, wenn du dein Abitur oder Fachabitur absolviert hast.

Was sollte ich über das Logistik Studium wissen?

Ein Studium in Logistik ist vielfältig. Fragen gibt es viele die du dir zum Ablauf und Inhalt des Studiums stellen könntest. Wir haben hier mal die 7 verbreitetsten Fragen vor einem Studium schnell beantwortet:

  • Der Bachelor hat eine Regelstudienzeit von etwa 6 bis 7 Semester.
  • Ein Laptop oder PC ist unbedingt notwendig.
  • Zu den beliebten Modulen gehören die Werkstofflehre und die Mechanik.
  • Der NC liegt bei ungefähr 3,0.
  • Bevorzugter Lernort ist hier der Computerraum oder die Projekträume.
  • Der Lernaufwand ist hoch.
  • Der Praxisbezug ist relativ hoch.

Aber auch mit einer abgeschlossenen Ausbildung im Logistikfachbereich und einigen Jahren Berufserfahrung, erhältst du an vielen Institutionen die Chance, einen Studienplatz belegen zu dürfen. Auf diese Weise kannst du auch das Studium ohne Abitur beginnen.

Da der Studiengang der Logistik oftmals sehr interdisziplinär angelegt ist, solltest du dir bereits am Anfang deines Studiums überlegen, in welche Richtung du dich später spezialisieren möchtest. Meist ist eine Vertiefung in den wirtschaftlichen oder informationstechnischen Bereich möglich.

Im Fachbereich Logistik findet man auch oft das Studium der betriebswirtschaftlichen Logistik, Logistik und Handel oder der Produktion und Logistik.

Zudem ähneln die Inhalte des Logistikmanagement Studiums denen der Logistik stark. Im Grunde werden diese durch den Management Aspekt erweitert.

Ein anderer Weg führt über das BWL Studium mit Schwerpunkt Logistik. Aus dieser Richtung kommt auch das International Logistics Management. Wenn du Wirtschaft und Recht mit der Logistik verbinden möchtest, ist der Studiengang des Logistikrechts vielleicht etwas für dich.

Überblick - Logistik Studium
zoom_in
Überblick - Keyfacts - Logistik Studium

Harte Fakten zum Logistik Studium

  • 36.400 EUR war das durchschnittliche Einstiegsgehalt von Bachelorabsolventen im Jahr 2016.

  • 74 % aller Logistik Studenten im Logistik Studium machen auch einen Abschluss.

  • 98 % aller Logistik Studenten haben bis zu 10 Jahre nach ihrem Abschluss einen Job.

  • 81 % aller Logistik Absolventen sind zufrieden bzw. sehr zufrieden mit ihrem Job.

  • 56,5 % aller Logistik Absolventen beginnen nach ihrem Studium im Dienstleistungsbereich.

  • Durchschnittlich verdoppelt sich das Gehalt eines Logistik Studenten nach 10 Jahren.

2. Was beinhaltet ein Logistik Studium?

Das Logistik Studium deckt vielfache Bereiche ab, wie die der Mechanik und der Technik. Zudem sind auch die Mathematik und die Naturwissenschaften vertreten. Über die Wahlpflichtfächer sind weitere Spezialisierungen möglich.

Durch den Bologna-Prozess wurde das Studium der Politikwissenschaften in das Bachelor- und Mastersystem eingegliedert. Dieses bestimmt, dass du in deinem Studium Leistungspunkte sammeln musst. Diese nennt man auch Credit Points oder ECTS-Punkte.

Einer dieser Punkte bedeutet etwa 25-30 Arbeitsstunden für dich. Da du für deinen Bachelor 180 Punkte benötigst, kommst du hier auf eine Zeitinvestition von etwa 4.500 bis 5.400 Stunden.

Willst du einen Master anschließen, solltest du noch einmal mit etwa 3.000 bis 3.600 Stunden rechnen, da du hierfür 120 Punkte benötigst.

Diese Punkte erhältst du über das Studium und Abschließen sogenannter Module. Für jedes Modul ist eine Punktzahl vorgesehen, die du bei erfolgreicher Absolvierung „gutgeschrieben“ bekommst.

Um dir einen möglichst optimalen Überblick geben zu können, welche Inhalte in deinem Studium auf dich zukommen könnten, findest du hier einige mögliche Pflichtmodule:

Mögliche Pflichtmodule im Logistik Studium

  • Technisches Zeichnen
  • Werkstofftechnik
  • Fertigungslehre
  • Mechanik
  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Elektrische Maschinen
  • Grundlagen der Unternehmenslogistik und des Supply Chain Managements
  • Einführung in die Informatik für Ingenieure und Naturwissenschaftler
  • Höhere Mathematik

Mit den Pflichtmodulen erhältst du nur eine begrenzte Anzahl an ECTS-Punkten. Um trotzdem auf die geforderte Zahl zu kommen, musst du einige Wahlpflichtmodule belegen.

Diese bieten dir den Vorteil, dass du dich hier bereits etwas spezialisieren kannst. Daher solltest du sie nicht unüberlegt belegen.

Mögliche Wahlpflichtmodule im Logistik Studium

  • Materialflusssysteme
  • Fallstudie Intralogistik
  • Verkehrslogistische Systeme
  • Fallstudie Verkehrslogistik
  • Produktionsplanung- und steuerung
  • Grundlagen der Simulationstechnik
  • Modellgestützte Planung

Die Wahlpflichtmodule im Logistik Studium sind, wie du siehst, auf verschiedene Bereiche ausgelegt. Jeder dieser Bereiche wird durch eine Veranschaulichung unterstützt, wie zum Beispiel einer Übung an Fallstudien.

3. Wie läuft das Logistik Studium ab?

Nach sechs bis sieben Semestern im Logistik Studium, schließt du mit deiner Bachelorthesis ab. Hiernach trägst du den Titel Bachelor of Science.

Der Bachelor of Arts ist kaum vertreten.

Während deines Studiums musst du mindestens ein Praktikum absolvieren oder ein Praxissemester absolvieren. Es kann auch vorkommen, dass bestimmte Unis ein Vorpraktikum verlangen, bevor du das Studium beginnst.

Dies hat den Vorteil, dass sie so Studenten aufnehmen, die bereits wissen, wie die Realität in der Logistik aussieht. Zudem bringst du auf diese Weise bereits Praxiserfahrung und Vorwissen in dein Studium mit.

Gerne gesehen wird auch ein Auslandssemester während deines Studiums. Dies ist zwar kein Muss, aber du sammelst hierbei einzigartige Erfahrungen, die dir in deiner Karriere helfen können. Auch deinen potentiellen, zukünftigen Arbeitgebern vermittelt dies ein positives Bild. Auch ein Praktikum im Ausland ist möglich.

In deinem Studium triffst du nicht nur auf Theorie, sondern auch auf praktische Übungen.

In Deutschland kannst du sowohl an einer Universität, als auch an einer Fachhochschule Logistik studieren. Auch im Fernstudium ist das Logistik Studium vertreten. Dies ist natürlich vor allem ein attraktives Angebot, wenn du bereits mit einer abgeschlossenen Ausbildung in der Logistik arbeitest.

Auch über ein duales Studium kannst du Logistik studieren, hierbei arbeitest du sowohl in einem Unternehmen, als auch in der Universität.

Willst du nach dem Bachelor noch weiter studieren, kannst du den Master of Science erwerben. Hierfür solltest du weitere zwei bis vier Semester einplanen.

3.1 Studienverlaufsplan im Bachelor

Jede Institution richtet ihren Studierenden einen sinnvollen Studienverlaufsplan ein. Dieses Modulhandbuch kannst du normalerweise auf der Internetseite deiner Uni abrufen, wo du alle Fachbereiche auf einen Blick findest.

Hierin findest du Modulbeschreibungen und einen Vorschlag, in welchem Semester du die Veranstaltungen besuchen solltest.

Hier findest du den Bachelorverlaufsplan für den Bachelor of Science in der Logistik der TU Dortmund.

3.2 Studienverlaufsplan im Master

Auch für den Master kannst du einen Studienverlaufsplan abrufen. Ebenso wie im Bachelor findest du hier alle Informationen rund um den Aufbau deines Studiengangs.

Hier findest du das Master Modulhandbuch der TU Dortmund.

4. Voraussetzungen für das Logistik Studium

Um an einer Universität und Fachhochschule studieren zu dürfen, benötigst du das Abitur. Für die Fachhochschule reicht aber auch das absolvierte Fachabitur aus.

Aber auch mit einer abgeschlossenen Ausbildung im Logistikfachbereich und einigen Jahren Berufserfahrung, erhältst du an vielen Institutionen die Chance, einen Studienplatz belegen zu dürfen.

4.1 Persönliche Voraussetzungen für das Logistik Studium

Neben den formalen Bedingungen solltest du auch einige persönliche Voraussetzungen und Kompetenzen mitbringen.

Dein Studium ist darauf ausgelegt, dir eine möglichst breite Palette an Fähigkeiten mitzugeben. Aber du kennst es sicher bereits aus anderen Lebensbereichen, dass es dir mit einer gewissen Begabung und Vorkenntnis einfach leichter fallen kann. Im Studium ist das ebenso.

Aber keine Angst: Selbst, wenn du in etwas nicht besonders fit bist, kannst du es mit etwas Arbeit erlernen und dir aneignen.

Welche Qualifikationen wären für ein Logistik Studium vorteilhaft?

Wenn du immer schon alles logisch durchgeplant haben wolltest und alle dazugehörigen Komponenten in Betracht ziehst dabei, um das beste Ergebnis erreichen zu können, dann ist das Studium der Logistik vielleicht etwas für dich. Du solltest schon immer einen Sinn für die Ordentlichkeit und Gründlichkeit gehabt haben, dann hast du die besten Chancen im Studium.

4.2 Numerus Clausus im Logistik Studium

An einigen Unis und FHs gibt es einen Numerus Clausus auf das Studium im Logistik Studium, doch bevor wir weiter darauf eingehen, folgt eine kurze Erläuterung: Der Begriff Numerus Clausus, kurz NC, stammt aus dem Lateinischen und bedeutet „geschlossene Zahl“.

Die eigentliche Bedeutung ist also, dass nur eine bestimmte Anzahl an Plätzen für dieses Semester in diesem Studiengang vergeben werden.

Eigentlich ist der NC also nicht gleichzusetzen mit der Abschlussnote im Abitur, doch in vielen Fällen ist der Schnitt im Abitur das Hauptkriterium. Einen stets festen NC gibt es für einen Studiengang eigentlich nicht, denn je weniger Bewerbungen für das Studienfach an einer Uni oder FH eingehen, desto höher steigt der Numerus Clausus.

Der NC für das Logistik Studium liegt meistens im soliden, mittleren Bereich von etwa 2,8 bis zur Zulassung aller Bewerber. Dies geschieht, wenn weniger Bewerber als Studienplätze vorhanden sind, also freie Studienplätze über sind.

Erforderliche Durchschnittsnote für das Logistik Studium

Logistik studieren in ... NC des Wintersemesters 17/18 NC des Wintersemesters 18/19
Hochschule Darmstadt 2,9 2,8
Technische Universität Dortmund Alle Bewerber wurden zugelassen Alle Bewerber wurden zugelassen
Fachhochschule Dortmund 3,3 2,8
Technische Hochschule Mittelhessen 3,3 Alle Bewerber wurden zugelassen
Technische Hochschule Köln 2,8 2,8
Hochschule Ludwigshafen am Rhein 3,0 3,1
Hochschule für angewandte Wissenschaften München 2,8 3,1

Du suchst einen Job? Auf ALPHAJUMP kannst du dein kostenloses Job-Match erstellen und herausfinden, wie gut deine Kompetenzen zu deinem Traumjob matchen.

Du suchst einen Job?
Hier erhältst Du Job-Angebote von Top-Arbeitgebern
Jetzt Profil anlegen
Drop_animation

5. Akademische Ausbildungen im Logistik Studium

Um die für dich richtigen Hochschulen finden zu können, solltest du dich vorher für eine Studienform entscheiden.

Die meisten Entscheidungsmöglichkeiten für ein Logistik Studium findest du an einer (Fach-)Hochschule. Diese Institution ist für ein Logistik Studium auch am sinnigsten, da hier am meisten der Praxisanteil überwiegt.

Aber auch an Universitäten, Fernstudiengängen oder im dualen Studium hast du die Chance, Logistik zu studieren.

Wenn du dich für eine Art der Ausbildung entschieden hast, kannst du natürlich an deinen Wunschunis weiteres Informationsmaterial anfordern.

5.1 Logistik Studium an Universitäten

Logistik kannst du unter anderem an einer Universität studieren. An einer Universität bist du sehr frei in deiner Stundenplangestaltung. Natürlich gibt es auch hier Termine, auf deren Zeit du keinen Einfluss nehmen kannst, wie zum Beispiel deine Vorlesungen. Werden aber mehrere Seminare oder Übungen des selben Moduls angeboten, stehen dir diese zur Auswahl.

Der Nachteil einer Uni liegt meistens im verringerten Praxisanteil eines Faches. Da das Studium Logistik jedoch sehr praxisabhängig ist, hast du auch an der Universität oftmals viele Fallstudien zum Untersuchen.

Zudem hast du an einer Universität eine relativ lange vorlesungsfreie Zeit. Nutze diese dafür, praktische Erfahrungen zu sammeln und umzusetzen. Dazu könntest du dir beispielsweise einen Mini- oder Werksstudentenjob suchen, bei welchem du praktischerweise auch etwas Geld verdienst. Oder du absolvierst Praktika im Logisitk Bereich.

5.2 Logistik Studium an Fachhochschulen

Auch an einer (Fach-)Hochschule kannst du Logistik studieren.

Eine Fachhochschule ist allgemein schon sehr praxisorientiert. Hier arbeitest du einen großen Teil deiner Zeit an Projekten in Gruppen- oder Einzelarbeit. Dadurch erhältst du bereits während deines Studiums praktische Erfahrung, welche immer gerne von deinen zukünftigen Arbeitgebern gesehen wird.

Auf der anderen Seite ist es an Fachhochschulen oft so, dass du gebundener in deiner Arbeitsteilung bist. Denn diese sind stärker verschult als Universitäten. Das kann dir natürlich auch als Vorteil reichen, wenn du von dir selbst weißt, dass Disziplin nicht unbedingt zu deinen Stärken gehört.

5.3 Logistik Studium an Fernuniversitäten

Das Bachelor Studium Logistik an einer Fernuniversität bietet sich insbesondere an, wenn du beispielsweise bereits arbeitest und nebenbei noch einen akademischen Abschluss machen möchtest. Grundsätzlich gibt es keinen Unterschied, ob man seinen Bachelor oder Master an einer klassischen Uni mit Präsenzveranstaltungen macht oder an einer Fernuni.

Besonders empfehlenswert ist es natürlich, das Fernstudium zu beginnen, wenn du bereits einen Job in der Logistik hast. Denn dies stellt eine optimale Ergänzung und Weiterbildungschance dar.

Der Vorteil ist natürlich die freie Zeiteinteilung bei Fernuniversitäten. Du kannst vollkommen eigenständig entscheiden, wann du wie lernen möchtest. Das kann aber gleichzeitig ein kleiner Nachteil sein, wenn du kein wirklich selbstdisziplinierter Student bist.

5.4 Duales Logistik Studium

Das duale Studium, oder auch berufsbegleitendes Studium, gewinnt in Deutschland immer mehr an Beliebtheit und das auch mit Recht. Während eines dualen Studiengangs erlernst du sowohl das theoretische Fachwissen an einer Universität oder Hochschule und kannst dieses direkt in der realen Welt unter Beweis stellen.

Duale Studienplätze sind sehr beliebt. Unter anderem auch wegen des Gehalts. Je nachdem wie dein duales Studium aufgebaut ist und bei welchem Unternehmen du arbeitest, kannst du schon zu Beginn deines Studiums einen netten Lohn bekommen.

6. Welche Berufe und Gehaltsaussichten gibt es nach dem Studium?

Das Logistik Studium bereitet dich nicht nur auf „den einen Job“ vor. Vielmehr erhältst du die Qualifikation zu mehreren Berufsfeldern. Hast du dein Logistik Studium erfolgreich absolviert, kannst du übrigens mit sehr guten Karrierechancen in den nächsten Lebensabschnitt starten. Schon als Bachelorabsolvent bist du sehr begehrt auf dem Arbeitsmarkt. Hast du auch deinen Master bestanden, kannst du mit noch besseren Chancen rechnen!

Job- und Gehaltsaussichten gibt es nach einem abgeschlossenen Logistik Studium aller Art. Entscheidend ist, wo du dich auch in den nächsten Jahrzehnten auch noch siehst. Bezüglich des Gehalts nach einem Studium in Logistik haben wir dir eine kleine Liste bereitgestellt, die vom Einstieg bis zur Spitze die Gehälter darstellt.

Durchschnittsgehälter nach Bachelor oder Master in Logistik

Studienabschluss in Logistik Einstiegsgehalt (brutto im Jahr) Durchschnittsgehalt (brutto im Jahr) Spitzengehalt (brutto im Jahr)
Bachelor 42.739 EUR 53.356 EUR 70.451 EUR
Master 46.890 EUR 53.356 EUR 70.451 EUR

Wir stellen dir im folgenden Abschnitt ein paar Berufe vor, welche du mit deinem Logistikstudium ergreifen kannst. In unserem ALPHAJUMP Karriereguide findest du alle noch ausführlicher beschrieben.

6.1 Controller

Überblick - Berufsbild Controller
zoom_in
Überblick - Berufsbild Controller

Der Job des Controllers ist eine gute Möglichkeit für Logistik Absolventen. Dieser ist für Planung, Steuerung und Kontrolle der Kennzahlen und Geschäftsprozessen eines Unternehmens verantwortlich.

Im Klartext bedeutet das: Du vergleichst und analysierst die verschiedenen Abteilungen der Firma mit dem Ziel, alle Vorgänge zu optimieren. Hierzu arbeitest du intensiv mit dem Management zusammen, um optimale finanzielle Strukturen zu finden.

Als Controller sehen deine Gehaltschancen nach einem BWL Studium wirklich gut aus. Diese anspruchsvolle und verantwortliche Position hat ein durchschnittliches Gehalt von etwa 65.000 EUR brutto im Jahr. Alle weiteren Informationen zum Gehalt eines Controllers findest du im natürlich auch im ALPHAJUMP Karriereguide.

6.2 Buchhalter

Überblick - Berufsbild Buchhalter
zoom_in
Überblick - Berufsbild Buchhalter

Der Buchhalter ist zwar kein offizielles und geschütztes Berufsbild, aber mit deinem Fachwissen aus dem Logistik Studium bist du top vorbereitet für die Aufgaben, die hier auf dich zukommen könnten.

Deine Aufgaben liegen hier in der Überprüfung aller finanziellen Vorgänge eines Unternehmens. Dieser Job ist extrem wichtig, denn du hältst den Überblick über Einnahmen und Ausgaben und den Auswirkungen dieser auf das Budget der ganzen Firma!

Auch das Gehalt eines Buchhalters wollen wir hier kurz anschneiden, schließlich kann auch das deinen Studienwunsch beeinflussen. Das Gehalt eines Buchhalters liegt durchschnittlich bei etwa 38.500 EUR im Jahr. Noch sehr viel mehr Gehaltsinformationen des Buchhalters findest du in unserem speziellen Artikel im Karrieregudie.

6.3 Supply Chain Manager

Überblick - Supply Chain Manager
zoom_in
Überblick - Supply Chain Manager

Der Supply Chain Manager koordiniert und organisiert die Wertschöpfungskette eines Unternehmens. Damit behältst du den Überblick von Produktion und Logistik bis hin zur Abfallentsorgung. Du bist dabei der Ansprechpartner von Lieferanten, Kunden und Dienstleistern und verwaltest die Absprachen mit diesen.

Das Gehalt eines Supply Chain Manager ist wirklich verlockend nach einem Studium im Bereich Logistik. Im Durchschnitt verdienen Supply Chain Manager rund 59.500 EUR brutto im Jahr. Die Gehaltsentwicklungen und viele weitere spannende Informationen zum Gehalt eines Supply Chain Manager zeigen wir dir auch bei ALPHAJUMP.

6.4 Qualitätsmanager

Überblick - Qualitätsmanager
zoom_in
Überblick - Qualitätsmanager

Der Qualitätsmanager überprüft die Einhaltung der Produktqualität und darüber hinaus die Prozesse und Arbeitsabläufe innerhalb des Unternehmens. Er zielt dabei auf die Optimierung der Reaktion auf Anforderungen von Kunden und Lieferanten ab.

Als Qualitätsmanager, oder auch QA-Manager, verdienst du etwa 55.500 EUR brutto im Jahr. Je nachdem in welcher Branche oder welcher Unternehmensgröße du wirklich als Qualitätsmanager arbeitest kann sich das Gehalt stark unterscheiden. Mehr Infos zum Gehalt eines Qualitätsmanager findest du bei ALPHAJUMP.

7. Fazit

Zwischen der höheren Mathematik, der Wertstoffkunde und dem Umgang mit elektrischen Maschinen. Hier findest du dich wieder, wenn du dich für ein Studium der Logistik entscheidest. Als Koordinator im späteren Berufsleben brauchst du den Überblick zu allen Bereichen, mit denen du zu tun hast.

Wenn du also Spaß daran hast zu einem Allrounder mit Überblick ausgebildet zu werden, ist das Logistik Studium vielleicht ein Match für dich!

Quellen:

War dieser Artikel hilfreich?

Dein Feedback hilft uns, unsere Inhalte zu verbessern. Nimm dir bitte eine Sekunde Zeit und gib uns hiermit eine Rückmeldung, ob dir der Beitrag gefallen hat!

Vielen Dank für dein Feedback!

Unsere neuesten Jobs

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


Registriere dich jetzt schnell & kostenlos

ALPHAJUMP - Deutschlands größte Job-Matching-Plattform für Akademiker

oder anmelden mit

Mit dem Klick auf "Kostenlos registrieren" akzeptierst du die AGB und Datenschutzbestimmung von ALPHAJUMP und bestätigst, diese gelesen und verstanden zu haben.

arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis
Wir verwenden Cookies, um dir alle Funktionen ermöglichen zu können. Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu.