Was beinhaltet das Controlling Studium? Inhalte, Voraussetzungen und Berufsperspektiven

Erfahre alle Fakten zum Controlling Studium. Du interessierst dich für das Studiengang rund ums Controlling? Erfahre hier, welche Studieninhalte auf dich zukommen werden, wenn du dich für ein Studium im Bereich Controlling entscheidest. Wie sehen deine Karrierechancen aus? Welches Gehalt könnte dich erwarten? Welche Voraussetzungen brauchst du eigentlich für das alles? ALPHAJUMP hat die Infos für dich!
Studium Controlling
Verfasst von: Redaktion | Artikel vom: 09.05.2018 | Aktualisiert am: 14.08.2019

Im Controlling Studium ein Match finden

„Ist ein Studium im Conrolling das Richtige für mich?“ Wirklich beantworten kannst nur du diese Frage. Wir von ALPHAJUMP können dich nur auf deine Entscheidung vorbereiten, indem wir dir Voraussetzungen, Inhalte und Abläufe für das Wirtschaftsinformatik Studium genau erklären, damit du auch wirklich deinen individuellen Berufsweg findest.

Du bist auf der Suche nach einem Job nach oder auch während deines Controlling Studiums? Auf ALPHAJUMP erhältst du kostenlose Job-Angebote und Job Anfragen von Arbeitgebern, die kompetente Unterstützung in ihrer Controllingabteilung suchen.

1. Allgemeines zum Controlling Studium

Jedes Unternehmen muss mit seinem Budget haushalten können. Werden die Ausgaben größer als die Einnahmen, ist die logische Schlussfolgerung der Bankrott der Firma. Um dies zu verhindern, wird in größeren Unternehmen geschultes Personal benötigt. Diese haben die Aufgaben der Planung, Steuerung und Kontrolle.

Mit dem Studium Controlling kannst du zu so einem werden. Das Studium Controlling bereitet dich darauf vor, das Rechnungswesen einer Firma zu erfassen. Du bildest die Basis für die Planungs-, Informations-, Steuerungs- und Koordinationsvorgänge des Unternehmens.

Um ein Controlling Studium beginnen zu können, benötigst du generell das Abitur, um dich an einer Universität einschreiben zu können. Hast du ein Fachabitur abgelegt, öffnet dir dies auch die Türen zu einer Fachhochschule, hier wirst du natürlich auch mit dem Abitur angenommen.

Wenn du mit der mittleren Reife eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich begonnen hast, kannst du nach mehreren Jahren Erfahrung auch eine Weiterbildung zum Controller beginnen.

Was sollte ich über das Controlling Studium wissen?

Ein Studium im Controlling ist facettenreich. Fragen gibt es viele die du dir zum Ablauf und Inhalt des Studiums stellen könntest. Wir haben hier mal die 7 verbreitetsten Fragen vor einem Studium schnell beantwortet:

  • Der Bachelor hat eine Regelstudienzeit von etwa sechs bis sieben Semester.
  • Ein Laptop oder PC ist empfehlenswert.
  • Zu den beliebten Modulen gehören Kostenmanagement und Finanzanalyse.
  • Der NC liegt bei durchschnittlich 2,4.
  • Bevorzugter Lernort ist hier die Bibliothek.
  • Der Lernaufwand ist sehr hoch.
  • Der Praxisbezug ist weniger hoch.

Das Controlling wird meistens als Spezialisierungszweig des BWL Studiums angeboten. Hier bekommst du vorher eine breite Ausbildung zu den grundlegenden Bereichen der Betriebswirtschaftslehre. Nach den ersten Semestern legst du deinen Fokus auf das Controlling.

Weitere Möglichkeiten bieten auch das Studium General Management oder Business Administration, in welchen du ebenfalls den Schwerpunkt Controlling festlegen kannst.

Wenn du sagst, Controlling an sich ist cool, aber auch nicht genau das Richtige für dich, wirf einen Blick auf die Studiengänge BWL, VWL, das Wirtschaftsrecht Studium oder die Betriebswirtschaftslehre!

Daneben könnten auch die Studiengänge Corporate Finance oder Public Management sich für dich eignen. Sie alle enthalten den Bereich Controlling.

Harte Fakten zum Controlling Studium

Überblick - Studium Controlling
zoom_in
Überblick - Keyfacts - Controlling Studium
  • 36.400 EUR war das durchschnittliche Einstiegsgehalt von Bachelorabsolventen im Jahr 2015.

  • 74% aller Controlling Studenten im Controlling Studium machen auch einen Abschluss.

  • 98% aller Controlling Absolventen haben bis zu 5 Jahre nach ihrem Abschluss einen Job.

  • 81% aller Controlling Studenten sind zufrieden bzw. sehr zufrieden mit ihrem Job.

  • 56,5 % aller Controlling Studiumsabsolventen beginnen nach ihrem Studium im Dienstleistungsbereich.

  • Durchschnittlich verdoppelt sich das Gehalt eines Controlling Studenten nach 10 Jahren.

2. Was beinhaltet ein Controlling Studium?

Das Controlling Studium beinhaltet vor allem die Grundlagen des Kosten- und Finanzmanagements. Nicht umsonst werden viele Controlling Studiengänge als Accounting, Finance und Controlling bezeichnet.

Das interne Rechnungswesen spielt ebenfalls eine große Rolle. Auch das strategische Controlling wird behandelt und mit Wirtschaft und Recht in Verbindung gesetzt. Hierbei ist vor allem sind vor allem Kosten und Leistungsrechnung thematisch präsent.

Durch den Bologna-Prozess wurde das Studium Controlling in das Bachelor- und Mastersystem eingegliedert. Dieses bestimmt, dass du in deinem Studium Leistungspunkte sammeln musst. Diese nennt man auch Credit Points oder ECTS-Punkte.

Einer dieser Punkte bedeutet etwa 25-30 Arbeitsstunden für dich. Da du für deinen Bachelor 180 Punkte benötigst, kommst du hier auf eine Zeitinvestition von etwa 4.500 bis 5.400 Stunden.

Willst du einen Master anschließen, solltest du noch einmal mit etwa 3.000 bis 3.600 Stunden rechnen, da du hierfür 120 Punkte benötigst.

Diese Punkte erhältst du über das Studium und Abschließen sogenannter Module. Für jedes Modul ist eine Punktzahl vorgesehen, die du bei erfolgreicher Absolvierung „gutgeschrieben“ bekommst.

Neben dem Bachelor/Master System wird das Controlling Studium auch noch oft mit einem Diplom Abschluss angeboten.

Mögliche Pflichtmodule im Controlling Studium

Um dir einen möglichst optimalen Überblick geben zu können, welche Inhalte in deinem Studium auf dich zukommen könnten, findest du hier einige mögliche Pflichtmodule:

  • Controlling I & II
  • IT in Rechnungswesen und Controlling
  • Gesellschaftsrecht
  • Rechnungslegung I & II
  • Controlling/ Kostenmanagement
  • Rechnungslegung / Finanzmanagement
  • Finanzanalyse und Finanzmanagement

Um die Mindestanzahl deiner ECTS-Punkte zu erlangen, musst du während deines Studiums Wahlpflichtmodule belegen. Hierbei hast du oftmals die Möglichkeit, Fächer zu wählen, die dich vielleicht besonders interessieren. Weißt du bereits, wohin deine Karriere dich einmal bringen soll, solltest du passende Wahlpflichtmodule wählen. Denn hier kannst du eine Chance wahrnehmen, etwas spezieller zu lernen.

Mögliche Wahlpflichtmodule im Controlling Studium:

  • Risikomanagement
  • Investitionscontrolling
  • Internationales Steuerrecht
  • Prüfungswesen
  • Europäisches und internationales Gesellschaftsrecht

3. Wie läuft das Controlling Studium ab?

Das Controlling Studium beinhaltet generell etwa sechs bis sieben Semester für deinen Bachelor. Je nach Schwerpunkt Ausrichtung trägst du danach den Bachelor of Arts oder den Bachelor of Science. Der Titel ist oftmals abhängig von der Institution, an der welcher du studierst.

Ist deine Universität oder Fachhochschule besonders technisch geprägt, wirst du eher den Bachelor of Science erhalten. Bei breiteren Fachbereichen ist eher der Bachelor of Arts vertreten.

Neben den Praktika, die du in deinem Studium belegen wirst, bietet sich noch oftmals die Möglichkeit, ein Auslandsemester zu absolvieren. Im Ausland lernst du neue Bereiche kennen, denen du hier vielleicht nicht unbedingt begegnen würdest. Die neuen Erfahrungen, die du dir hierbei aneignest, können dich später übrigens auch einmal positiv von anderen Bewerbern abheben! Denn jedes Unternehmen stellt am liebsten Absolventen mit weiterer Erfahrung ein.

Neben den Präsenzstudiengängen an einer Universität oder Fachhochschule, kannst du dein Studium im Controlling auch über ein Fernstudium absolvieren. Auch das Modell des dualen Studiums ist im Controlling Studium vertreten. Somit kannst du dir genau überlegen, in welcher Form das Controlling Studium am ehesten zu dir passt.

Für noch bessere Berufsaussichten kannst du auch den Master an deinen Bachelorstudiengang anhängen. Hier kommen weitere zwei bis vier Semester Studium auf dich zu. Diese werden mit dem Master of Science oder Master of Arts belohnt.

Wenn dir deine Universität aus irgendeinem Grund nicht mehr zusagen sollte oder du einfach etwas Neues erleben willst, kannst du dich auch an einer neuen Institution für den Master bewerben. Hierbei kann dir auch passieren, dass du zwar den Bachelor of Arts hast, aber den Master of Science erwirbst. Ebenso andersrum.

Du kannst das Controlling auch als Schwerpunkt deines BWL Studiums lernen oder als Spezialisierung des Studiengangs Accounting und Finance.

Auf den Webseiten der Universitäten und Fachhochschulen findest du Studienverlaufspläne, welche einen sinnvollen Ablauf deines Studiums darstellen. Wenn du dich also für das Studium an einer bestimmten Universität interessierst, wirf einen Blick hinein!

3.1 Studienverlaufsplan im Bachelor

Jede Institution stellt ihren Studenten einen Plan zur Verfügung, wie man den Bachelor in der Regelstudienzeit schaffen kann. Auf den Webseiten findest du meistens alle Fachbereiche auf einen Blick. Hier musst du nur das entsprechende Studium wählen.

Hier findest du außerdem Auskunft, in welcher Form die Prüfung eines jeden Moduls abgelegt wird, also meist Klausur, mündliche Prüfung oder Hausarbeit.

In das Modulhandbuch, wie der Plan auch genannt wird, lohnt es sich also definitiv reinzugucken, bevor du ein Studium beginnst.

Hier findest du das Modulhandbuch für den Studiengang Bachelor Controlling, Finanz- und Rechnungswesen der Hochschule Pforzheim.

3.2 Studienverlaufsplan im Master

Auch für den Master werden Studienverlaufspläne gestellt. Ebenso wie im Bachelor, findest du hierin die Auskünfte über die sinnigsten Modulbelegungen und Semesterzahlen. Hast du deinen Bachelor erfolgreich abgeschlossen, kannst du dir also hier ein Bild davon machen, welche Arbeit im Master Controlling auf dich zukommen wird.

Hier findest du das Modulhandbuch im Controlling Finance and Accounting der Hochschule Pforzheim..

4. Voraussetzungen für das Controlling Studium

Um ein Controlling Studium beginnen zu können, benötigst du generell das Abitur, um dich an einer Universität einschreiben zu können. Hast du ein Fachabitur abgelegt, öffnet dir dies auch die Türen zu einer Fachhochschule, hier wirst du natürlich auch mit dem Abitur angenommen. Wenn du mit der mittleren Reife eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich begonnen hast, kannst du nach mehreren Jahren Erfahrung auch eine Weiterbildung zum Controller beginnen.

4.1 Persönliche Voraussetzungen für das Controlling Studium

Neben den formalen Bestimmungen sollest du auch einige persönliche Kompetenzen, für das Controlling Studium und vor allem für das Berufsleben danach, vorweisen können.

Zwar ist dein Studium darauf ausgelegt, dir die wichtigsten Fähigkeiten und das dazu passende Fachwissen zu vermitteln, aber du solltest auch die Begabung für einige Dinge mitbringen. So ist es zum Beispiel kaum möglich, ein Controlling Studium zu bestehen, wenn du eine Abneigung gegen das Finanzwesen hast!

Aber keine Sorge, kein Mensch ist perfekt und du kannst dir mit etwas Geduld die wichtigsten Aspekte aneignen, die du für das Studium benötigst. Hier kannst du wichtige Kompetenzen auf einen Blick finden:

Welche Qualifikationen wären für ein Controlling Studium vorteilhaft?

Wenn du dich also selbst als analytisch denkenden Menschen bezeichnen würdest, der kein Problem mit Teamarbeit und der Arbeit mit Tabellen und Zahlen hat, wirf doch mal einen genaueren Blick auf das Controlling Studium!

4.2 Numerus Clausus im Controlling Studium

Da die meisten Controlling Studiengänge in Verbindung mit der BWL angeboten werden, gibt es kaum NC Werte für den Studiengang Controlling allein. Nur in Ludwigshafen liegt der alleinige NC für Controlling bei etwa 3,1 bis 4,0.

Die weiteren NC Werte richten sich nach BWL Studiengängen, in welchen die Spezialisierung auf Controlling möglich ist.

Erforderliche Durchschnittsnote für das Controlling Studium

Controlling studieren in ... NC des Wintersemesters 17/18 NC des Wintersemesters 18/19
Hochschule Ludwigshafen am Rhein 3,1 4,0
Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen 2,3 2,2
Hochschule Bochum 2,6 2,7
Universität Hamburg 2,2 2,3
Hochschule Mainz 2,7 2,9
Fachhochschule Münster 2,7 2,4
Universität Regensburg Alle Bewerber wurden zugelassen 1,9
Universität Siegen 3,4 Alle Bewerber wurden zugelassen

Du suchst einen Job im Controlling? Auf ALPHAJUMP kannst du dein kostenloses Job-Match erstellen und herausfinden, wie gut deine Kompetenzen zu deinem Traumjob im Controlling matchen.

Du suchst einen Job?
Hier erhältst Du Job-Angebote von Top-Arbeitgebern
Jetzt Profil anlegen
Drop_animation

5. Akademische Ausbildungen im Controlling Studium

Controlling kannst du sowohl an einer Universität, als auch an einer Fachhochschule studieren.

Auch über einen Fernstudium oder das berufsbegleitende duale Studium kannst du Controlling studieren.

Dabei kannst du meist auch zwischen einer privaten Hochschule und staatlicher Institution wählen.

5.1 Controlling Studium an Universitäten

Das „klassischste Studienmodell überhaupt“ ist wohl die Universität.

Eine Uni ist sehr theoretisch. Praxiserfahrung erhältst du hier vor allem in Form von Praktika, welche du für dein Studium abschließen musst. Natürlich steht dir auch frei, in den relativ langen vorlesungsfreien Zeiten, die sich an die Präsenzzeiten anschließen, freiwillige Praktika zu absolvieren. Eine andere gute und attraktive Möglichkeit ist, in Mini- und Werksstudentenjobs sowohl Erfahrung zu erhalten, als auch etwas Geld nebenbei zu verdienen.

In den Vorlesungszeiten bist du allgemein sehr frei, da du deinen Stundenplan selbst zusammenbauen und entscheiden kannst, wann du welche Module abschließt. Einzige Ausnahme sind hier Folgemodule, welche aufeinander aufbauen.

5.2 Controlling Studium an Fachhochschulen

Eine Fachhochschule ist mit vielen Übungen und Projekten sehr fachlich geprägt. Hier lernst du oft mit konkreten Beispielen die Anwendung des Studienstoffes auf die Praxis. Denkbar sind zum Beispiel dabei Firmenmodelle, auf welche du, auch in Gruppenarbeit, die theoretischen Lerninhalte anwendest.

Eine Hochschule bietet zwar den Vorteil der Praxis, in den Vorlesungszeiten bist du aber gebundener als in einer Universität. Der Vorlesungsplan schreibt dir hier eher vor, was du wann studieren sollst.

5.3 Controlling Studium an Fernuniversitäten

Das Fernstudium bietet sich vor allem an, wenn du dich neben deinem Beruf noch weiterbilden möchtest. Besonders vorteilhaft ist dies natürlich, wenn du beruflich schon mit dem Gebiet vertraut bist. Grundsätzlich gibt es keinen Unterschied, ob man seinen Bachelor oder Master an einer klassischen Uni mit Präsenzveranstaltungen macht oder an einer Fernuni.

Jedoch solltest du dir im Klaren darüber sein, dass du hier wirkliche Disziplin aufweisen musst. Es wird dich niemand daran erinnern, zu lernen und dich regelmäßig auf deine Prüfungen vorzubereiten. Dafür kannst du deine Zeit aber einteilen, wie auch immer du es möchtest. Hier kannst du unter anderem berufsbegleitend an einer Fernuni studieren:

5.4 Duales Controlling Studium

Das duale Studium, oder auch berufsbegleitendes Studium, gewährt dir die Möglichkeit, bereits neben deinem Studium Berufserfahrung zu sammeln. Neben den Besuchen an deiner Universität oder Fachhochschule, arbeitest du bereits in meist größeren Unternehmen.

Du kannst dir hier bereits einen breiten Überblick über die Aufgaben eines Controllers verschaffen und dein theoretisch Erlerntes direkt in der Praxis umsetzen.

Zudem besteht ein verlockender Punkt des dualen Studiums in dem Gehalt, was dir bereits während deiner Studienzeit gezahlt wird. In größeren Unternehmen kannst du eher mit einem hohen Gehalt rechnen.

Durchschnittsgehälter während eines dualen Controlling Studiums, bzw. Controlling & Consulting:

Duales Studium in Controlling Bruttogehalt (Monat) Bruttogehalt (Jahr)
1. Ausbildungsjahr 750-900 EUR 9.000-10.800 EUR
2. Ausbildungsjahr 800-950 EUR 9.600-11.400 EUR
3. Ausbildungsjahr 850-1.050 EUR 10.200-12.600 EUR

6. Welche Berufe und Gehaltsaussichten gibt es nach dem Studium?

Das Controlling Studium bereitet dich auf mehrere potentielle Berufe vor. Damit du einen ungefähren Eindruck zu Beruf und Karriere erhalten kannst, möchten wir dir hier ein paar Jobs vorstellen. Die Berufsperspektiven nach dem Controlling Studium stehen definitiv nicht schlecht.

Wenn dir die Kurzbeschreibung und das ungefähre Gehalt nicht reichen, schau doch mal in unserem ALPHAJUMP Karriereguide vorbei! Dort findest du alle Infos zu Gehalt, Berufsbild und Voraussetzungen für die Jobs!

Gehälter nach Bachelor oder Master im Controlling

Studienabschluss im Controlling Einstiegsgehalt (brutto im Jahr) Durchschnittsgehalt (brutto im Jahr) Spitzengehalt (brutto im Jahr)
Controlling-Bachelor 42.273 EUR 55.000 EUR 75.000 EUR
Controlling-Master 47.125 EUR 55.000 EUR 75.000 EUR

Diese Berufe findest auch ausführlich erklärt in unserem ALPHAJUMP Karriereguide. Dort findest du auch alle Infos zu dem Gehalt, den Aufgaben und Tipps für die Bewerbung!

6.1 Controller

Überblick - Berufsbild Controller
zoom_in
Überblick - Berufsbild Controller

Natürlich ist der logischste Job für Absolventen des Controlling Studiums der Job des Controllers!

Dieser ist für Planung, Steuerung und Kontrolle der Kennzahlen und Geschäftsprozessen eines Unternehmens verantwortlich. Im Klartext bedeutet das: Du vergleichst und analysierst die verschiedenen Abteilungen der Firma mit dem Ziel, alle Vorgänge zu optimieren. Hierzu arbeitest du intensiv mit dem Management zusammen, um optimale finanzielle Strukturen zu finden.

Das Gehalt eines Controllers ist wirklich verlockend nach einem abgeschlossenen Studium mit dem Fokus Controlling. Im Durchschnitt verdienen Controller rund 55.000 EUR brutto im Jahr. Die Gehaltsentwicklungen und viele weitere spannende Informationen zum Gehalt eines Controllers zeigen wir dir auch bei ALPHAJUMP.

6.2 Buchhalter

Überblick - Berufsbild Buchhalter
zoom_in
Überblick - Berufsbild Buchhalter

Der Buchhalter ist zwar kein offizielles und geschütztes Berufsbild, aber mit deinem Fachwissen aus dem Controlling Studium bist du top vorbereitet für die Aufgaben, die hier auf dich zukommen könnten.

Deine Aufgaben liegen hier in der Überprüfung aller finanziellen Vorgänge eines Unternehmens. Dieser Job ist extrem wichtig, denn du hältst den Überblick über Einnahmen und Ausgaben und den Auswirkungen dieser auf das Budget der ganzen Firma!

Auch das Gehalt eines Buchhalters wollen wir hier kurz anschneiden, schließlich kann auch das deinen Studienwunsch beeinflussen. Das Gehalt eines Buchhalters liegt durchschnittlich bei etwa 38.500 EUR im Jahr. Noch sehr viel mehr Gehaltsinformationen des Buchhalters findest du in unserem speziellen Artikel im Karrieregudie.

6.3 Unternehmensberater

Überblick - Unternehmensberater
zoom_in
Überblick - Unternehmensberater

Der Unternehmensberater, auch Consultant Manager genannt, berät Unternehmen hinsichtlich wirtschaftlicher Vorgänge.

Du kannst sowohl fest in einem Unternehmen angestellt sein, als auch freiberuflich arbeiten. Dein Ziel ist in jedem Fall die Verbesserung der wirtschaftlichen Situation der Firma. Dazu benötigst du weit gefächertes Fachwissen, welches du dir auch im Controlling Studium aneignen kannst.

Hier eignet sich übrigens auch ein BWL Studium mit Schwerpunkt Controlling sehr gut. Auch die Studiengänge Business Administration, Business Management oder General Management bieten den Schwerpunkt Controlling.

Als IT-Unternehmensberater sehen deine Gehaltschancen nach einem Controlling Studium wirklich gut aus. Diese anspruchsvolle und verantwortliche Position hat ein durchschnittliches Gehalt von etwa 83.000 EUR brutto im Jahr. Alle weiteren Informationen zum Gehalt eines Unternehmensberaters findest du im natürlich auch im ALPHAJUMP Karriereguide.

6.4 Softwareentwickler

Überblick - Berufsbild Softwareentwickler
zoom_in
Überblick - Berufsbild Softwareentwickler

Hast du in deinem Studium bereits einen Fokus auf die Informatik und technische Anforderungen gelegt? Dann bist du auch als Controlling Absolvent sehr gut im Beruf des Softwareentwicklers aufgehoben. Du wirkst an der Entstehung neuer System-, Programm- oder Anwendungssoftware mit. Dabei gehst du immer wieder auf die Kundenwünsche der Auftraggeber ein und entwickelst für diese ihr Wunschprodukt.

Auch das Gehalt eines Softwareentwickler wollen wir hier kurz anschneiden, schließlich kann auch das deinen Studienwunsch beeinflussen. Das Gehalt eines Softwareentwicklers liegt durchschnittlich bei etwa 61.500 EUR im Jahr. Noch sehr viel mehr Gehaltsinformationen des Softwareentwickler findest du in unserem speziellen Artikel im Karrieregudie.

7. Fazit

Wenn du immer schon deine Finanzen versuchst hast zu verwalten und an der Mathematik einfach Spaß hast, ist das Studium Controlling vielleicht ein Match für dich.

Das Verantwortungsbewusstsein liegt dir im Blut? Du bist derjenige auf den man jederzeit zählen kann? Dann ist der Posten als Controller oder Buchhalter vielleicht das Richtige für dich. Dorthin kommst du gut mit dem Controlling Studium.

Rechne aber mit disziplinierten Studienjahren, denn das Studium ist nicht allzu leicht. Du musst deine Stunden gut vor- und nachbereiten, damit du immer im Stoff mitkommst. Wenn du aber Spaß an der Sache hast und dein Ziel unbedingt erreichen willst, wirst du das Studium aber sicherlich schaffen!

Quellen:

War dieser Artikel hilfreich?

Dein Feedback hilft uns, unsere Inhalte zu verbessern. Nimm dir bitte eine Sekunde Zeit und gib uns hiermit eine Rückmeldung, ob dir der Beitrag gefallen hat!

Vielen Dank für dein Feedback!

Unsere neuesten Jobs

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


Registriere dich jetzt schnell & kostenlos

ALPHAJUMP - Deutschlands größte Job-Matching-Plattform für Akademiker

oder anmelden mit

Mit dem Klick auf "Kostenlos registrieren" akzeptierst du die AGB und Datenschutzbestimmung von ALPHAJUMP und bestätigst, diese gelesen und verstanden zu haben.

arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis
Wir verwenden Cookies, um dir alle Funktionen ermöglichen zu können. Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu.