Verfahrenstechnik Studium Inhalte, Voraussetzungen, Karriere

Erfahre alle Fakten zum Verfahrenstechnik Studium. Ist das Verfahrenstechnik Studium ein Match für dich? Lerne welche Inhalte dich im Studium begleiten und welche Voraussetzungen du erfüllen musst. Wir geben dir die besten Gründe fürs Studium und verraten dir alles rund um Gehalt und Karrierechancen im Bereich Verfahrenstechnik.

Studium Verfahrenstechnik
Verfasst von: Redaktion | Artikel vom: 17.05.2018 | Aktualisiert am: 19.11.2018

Verfahrenstechnik Studium

1. Studium Verfahrenstechnik

Nahezu überall in Deutschland kannst du den beliebten Studiengang Verfahrenstechnik studieren, welcher zu einer der beliebtesten Ingenieurswissenschaften gehört. Erfahre was der Studiengang beinhaltet, was du damit anfangen kannst und vieles mehr.

2. Was ist Verfahrenstechnik?

Die Ingenieurswissenschaft Verfahrenstechnik beschäftigt sich mit Substanzen, also feste, flüssige und gasförmige Stoffe, welche in ihrer Zusammensetzung, Art oder in ihren Eigenschaften vom Menschen in chemischen, physikalischen und biologischen Verfahren verändert werden. Die Verfahrenstechnik umfasst zwei übergeordnete Prozesse: Die Produktionstechnik, bei welcher Stoffe hergestellt werden und die Fertigungstechnik – hierbei werden diese Stoffe weiterverarbeitet.

Auch innerhalb der Verfahrenstechnik können mehrere Teilaufgaben genannt werden, wie beispielsweise die thermische, die (elektro-) chemische und die mechanische Verfahrenstechnik, sowie die Bioverfahrenstechnik. Unterrichtet werden die Verfahrenstechniken in Deutschland an technischen Universitäten und anderen Hochschulen, wobei die Inhalte der jeweiligen Studiengänge zwischen den Hochschulen durchaus variieren können – das Studium kann sich, je nach Auslegung der Hochschule, eher technisch ausrichten oder sich an der Chemie orientieren, könnte als ‚Abzweigung‘ eine Spezialisierung des Maschinenbaus darstellen, oder direkt als eine der internen Disziplinen starten. Deine Möglichkeiten in der Verfahrenstechnik sind also extrem vielfältig.

3. Inhalte des Verfahrenstechnik Studiums

Die Inhalte der Verfahrenstechnik orientieren sich natürlich extrem stark an den Naturwissenschaften, also wirst du dich im Studium sehr intensiv mit Chemie, Biologie und Mathematik – also den Grundlagen – beschäftigen. Daneben gehören aber auch ingenieurswissenschaftliche Aspekte dazu: Physik, Elektrotechnik, Mechanik und Thermodynamik sollten dich auch also auch interessieren. Verwandte Studiengänge werden auch verknüpft - besonders Maschinenbau. Hier werden dir die wichtigen chemischen und technisch-physischen Prozesse nahegelegt und im Labor (wo du wahrscheinlich ungefähr die Hälfte der Studienzeit verbringst) wird dir beigebracht, die erlernten theoretischen Kenntnisse wissenschaftlich richtig anzuwenden und wie chemische Prozesse wirklich funktionieren. Durch die intensiven Einarbeitungsphasen im Labor kann das Studium als sehr anwendungsorientiert beschrieben werden, neben der Arbeit im Labor wirst du auch ausführlich in die Planung von Baukonzepten für die in der Industrie genutzten Anlagen eingewiesen.

Nochmal zum Überblick die Grundinhalten des Verfahrenstechnik Studiums:

4. Verlauf des Verfahrenstechnik Studiums

Die Regelstudienzeit des Verfahrenstechnik-Studiums beträgt 8 bis 10 Semester, je nach Hochschule. Am häufigsten wird immer noch das Diplom-Studium gewählt, welches zwar länger als ein Bachelor-Studium dauert, dich dafür aber wesentlich intensiver auf die beruflichen Tätigkeiten vorbereitet. In dieser Zeit sind Theorie-, Anwendungs- und Praxisphasen integriert, genauso wie die Abschlussarbeit im letzten Semester. Das nötige Wissen wird dir durch Vorlesungen, Übungen, Praktika, Seminare, Kolloquien, Projektarbeiten und Studienarbeiten vermittelt.

Wie bereits angesprochen, wirst du dich sehr wahrscheinlich im Laufe des Studiums spezialisieren und dich in eine der Disziplinen der Verfahrenstechnik intensiver einarbeiten. Nach dem Grundstudium, welches in den ersten Semestern stattfindet, wirst du Schwerpunkte setzen müssen und dich zum Experten einer Teildisziplin weiterbilden.

Einige Spezialisierungsmöglichkeiten haben wir für dich hier aufgelistet:

  • Mechanische Verfahrenstechnik
  • Thermische Verfahrenstechnik
  • Chemische Verfahrenstechnik
  • Elektrochemische Verfahrenstechnik
  • Bioverfahrenstechnik
  • Systemverfahrenstechnik
  • Nanotechnik

Du suchst einen Job in der Verfahrenstechnik? Auf ALPHAJUMP kannst du dein kostenloses Job-Match erstellen und herausfinden, wie gut deine Kompetenzen zu deinem Traumjob in der Verfahrenstechnik matchen.

Du suchst einen Job?

Hier erhältst Du Job-Angebote von Top-Arbeitgebern.

5. Voraussetzungen für die Bewerbung

Wie du wahrscheinlich bereits erwartet hast, solltest du eine allgemeine Hochschulreife, also Abitur, oder eine Fachhochschulreife mitbringen. Ohne Abitur Verfahrenstechnik studieren wird allerdings schwierig – kaum ein Ausbildungsberuf qualifiziert dich später zu einem Studium der Verfahrenstechnik. Ein NC ist zwar nicht immer Voraussetzungen, jedoch sind die Bewerberzahlen für Verfahrenstechnik im letzten Jahrzehnt deutlich gestiegen, weswegen dieser inzwischen immer häufiger eingeführt wird. Auch eher ungewöhnlich: Sehr viele Hochschulen verlangen, dass man vor Studienbeginn ein achtwöchiges Vorpraktikum absolviert. Zwar wird manchmal das Nachholen dieses Praktikums erlaubt, dies kann aber schnell zu Stress in den Semesterferien führen, weshalb du dich vorab gut über die Anforderungen deiner Universität informieren solltest.

Dazu sollten deine Interessen und Fähigkeiten auch mit dem Studium übereinstimmen; deine Interessen müssen auf jeden Fall im naturwissenschaftlichen Bereich liegen, falls du dich nicht für Chemie, Bio und Physik interessierst, wäre die Wahl der Verfahrenstechnik mehr als zweifelhaft, da diese den Großteil der Inhalte des Studiums ausmachen. Hinzu solltest du gute motorische Fähigkeiten, technisches Interesse, Problemlösungskompetenzen, Ehrgeiz und eine gehörige Portion Lernbereitschaft mitbringen, um erfolgreich dein Studium der Verfahrenstechnik absolvieren zu können.

6. Rund ums Studium der Verfahrenstechnik

Zwar kann Verfahrenstechnik auch innerhalb des Bachelor-/Masterprogramms (Bachelor of Science / Master of Science oder Bachelor of Engineering / Master of Engineering) erlernt werden, jedoch wird in der Berufswelt selten jemand mit diesen Abschlüssen gesucht, die Unternehmen bevorzugen immer noch das gute alte Diplom – Obwohl auch hier die biologischen und chemischen Verfahren vermittelt werden. Eine Promotion ist nach dem Diplom allerdings auch möglich, die wenigsten Diplom-Ingenieure der Verfahrenstechnik entscheiden sich nach dem Abschluss zwar hierfür, falls du allerdings wirklich an rein wissenschaftlicher Arbeit interessiert bist und dich einige Jahre zusätzlich studieren nicht abschrecken würden, wäre dies genau der richtige Schritt. Die Berufswelt sucht zwar nicht immer dringend nach Doktoren, wenn du allerdings eine Anstellung als solcher findest, erwarten dich besonders spannende Aufgaben und ein mehr als attraktives Gehalt.

7. Ist das Verfahrenstechnik Studium ein Match?

Wenn du dich schon als Kind und Jugendlicher für komplexere naturwissenschaftliche Zusammenhänge interessiert hast, oder dich sowieso fasziniert hat, was Stoffe und Chemikalien ausmacht, wie man diese herstellt, Mathematik und Naturwissenschaften cool klangen, wie chemische Prozesse ablaufen und dich auch die Verknüpfung von Technik zu den Naturwissenschaften neugierig macht, scheint ein Studium der Verfahrenstechnik genau das richtige für dich. Wie alle anderen Ingenieurswissenschaften auch, erfordert das Verfahrenstechnik Studium allerdings ein hohes Maß an Disziplin und Lernbereitschaft, dadurch, dass das Diplom-Studium sehr zu empfehlen ist, sollte man dazu auch eine Portion Durchhaltevermögen mitbringen um nicht nach dem 6. Semester verzweifelt aufzugeben. Falls dich die Naturwissenschaften und intensives Lernen aber nicht abschrecken, scheint das Verfahrenstechnik Studium genau dein Match zu sein!

8. Duales Studium oder nicht?

Die Option eines dualen Studiums (oder berufsbegleitenden Studiums) besteht auch bei der Verfahrenstechnik – vor allem die chemische Industrie sucht nach dualen Studenten. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Studiengängen werden dir hierbei allerdings auch betriebs- und volkswirtschaftliche Zusammenhänge vermittelt und dazu kommt, dass in den wenigsten Fällen die Spezialisierung auf eine der Disziplinen im Laufe des Studiums erfolgt, sondern diese schon mit Antreten des Studiums beginnt. Oft heißt dein duales Studium dann beispielsweise Umwelt- und Verfahrenstechnik, Chemie und Verfahrenstechnik, Maschinenbau und Verfahrenstechnik oder Technische System und Verfahrenstechnik. Deshalb solltest du vorab wenigstens grob deine Interessen innerhalb der Verfahrenstechnik abschätzen können. Der große Vorteil wie bei allen dualen Studiengängen: Du erhältst im gesamten Studium ein Gehalt. Hier eine kurze Übersicht, wie dein Gehalt aussehen könnte (das Gehalt variiert in diesem Studiengang extrem stark, da die Voraussetzungen auch häufig etwas anspruchsvoller sind, als bei anderen dualen Studiengängen):

Verfahrenstechnik Studium: Gehalt
Verfahrenstechnik-Lehrjahr Gehalt
1. Jahr 700 bis 1.000 EUR
2. Jahr 800 bis 1.100 EUR
3. Jahr 900 bis 1.200 EUR

Bitte beachte allerdings auch bei einem dualen Studium in der Verfahrenstechnik, dass eine frühzeitige Bewerbung unverzichtbar ist, wenn man sich einen der begehrten Studienplätze sichern möchte. Nahezu alle Unternehmen beginnen bereits ein Jahr vor Ausbildungsbeginn mit dem Bewerbungsprozess und finden die gewünschte Anzahl an dualen Studenten auch in den meisten Fällen 4-6 Monate vor Beginn der Ausbildung. Bei diesem Bewerbungsprozess solltest du dir auf jeden Fall sicher sein, dass dieses Studium etwas für dich ist, die Personaler der Unternehmen prüfen innerhalb des Prozesses ausgiebig deine Qualifikation und müssen vollsten von dir überzeugt sein – was nur funktioniert, wenn du selbst überzeugt von dir bist.

9. Beruf und Karriere – Verfahrenstechnik Studium

Diplom Ingenieure der Verfahrenstechnik sind extrem gut qualifiziert und haben ein langes und intensives Studium hinter sich, was allerdings zu attraktiven Einstiegsgehältern nach dem Studium führt. Natürlich hängt dieses Gehalt von der Größe, dem Umsatz und der Branche des jeweiligen Unternehmens ab. 2.500 bis 4.500 Euro brutto/Monat sind aber sehr realistisch – Die Industrie ist immer an qualifizierten Absolventinnen und Absolventen interessiert und neue Produkte werden immer gebraucht. Die Unternehmen legen aber großen Wert auf Praxiserfahrung, auch außerhalb der universitären Labore - Stelle also sicher, dass du während deines Studiums schon genug Praktika oder auch Werkstudentenjobs ausübst um die wertvolle Erfahrung zu sammeln.

Folgende Branchen bieten dir einen Job:

  • Chemische und pharmazeutische Industrie
  • Grundstoffindustrie (Rohstoffgewinnung/-veredlung)
  • Energieerzeugung
  • Luft und Raumfahrttechnik
  • Biomedizinische Technik
  • Ingenieurbüros, Engineering, Technische Dienstleister
  • Kunststoffindustrie und –verarbeiter
  • Pharma/Kosmetik

Besonders Unternehmen, welche chemische Produkte herstellen sind besonders auf Verfahrenstechniker angewiesen und stellen auch die meisten von ihnen ein.

Hier noch zusätzlich ein Überblick, über die möglichen Aufgabenfelder innerhalb der Verfahrenstechnik.

  • Planung und Projektierung
  • Forschung und Entwicklung
  • Vertrieb
  • Prozessdefinition, -planung und Auftragsdurchführung
  • Produktbetreuung
  • Marketing
  • Beratung

Verfahrenstechnik Jobs. Das kannst du mit dem Verfahrenstechnik Studium machen:

10. Wo kannst du Verfahrenstechnik studieren?

Das Verfahrenstechnik Studium wird Deutschlandweit angeboten. Meistens bieten technische Universitäten und Hochschulen diesen Studiengang an, über die Lokalität solltest du dir aber keine Sorgen machen; in fast jeder Großstadt und in einer Vielzahl von Mittel- und Kleinstädten wird ein Verfahrenstechnik Studium angeboten. Viel Spaß bei der Bewerbung!

War dieser Artikel hilfreich?

Dein Feedback hilft uns, unsere Inhalte zu verbessern. Nimm dir bitte eine Sekunde Zeit und gib uns hiermit eine Rückmeldung, ob dir der Beitrag gefallen hat!

Vielen Dank für dein Feedback!

Unsere neuesten Jobs

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


Studium Wirtschaftsingenieurwesen

Alle Informationen über das Wirtschaftsingenieur Studium.

Studium Business Management

Alle Informationen über das Business Management Studium.

Studium Biologie

Alle Informationen über das Biologie Studium.

Studium Psychologie

Alle Informationen über das Psychologie Studium.

Studium Business Administration

Alle Informationen über das Business Administration Studium.

Studium Informationsmanagement

Alle Informationen über das Informationsmanagement Studium.

Studium Maschinenbau

Alle Informationen über das Maschinenbau Studium.

Studium Elektrotechnik

Alle Informationen über das Elektrotechnik Studium.

Literaturrecherche leicht gemacht

Hier erfährst du, wie dir eine tiefgründige Literaturrecherche gelingt

Richtig Zitieren

Wie du richtig Zitate in deine Haus- oder Abschlussarbeit einfügst.

Bachelorarbeit Kolloquium

So gelingt dir ein überzeugendes Kolloquium für deine Abschlussarbeit

Erstelle ein perfektes Deckblatt für deine Bachelorarbeit

So gelingt dir ein mustergültiges Deckblatt für deine Bachelorarbeit

Registriere dich jetzt schnell & kostenlos

ALPHAJUMP - Deutschlands größte Job-Matching-Plattform für Akademiker

oder anmelden mit

Mit dem Klick auf "Kostenlos registrieren" akzeptierst du die AGB und Datenschutzbestimmung von ALPHAJUMP und bestätigst, diese gelesen und verstanden zu haben.

arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis
Wir verwenden Cookies, um dir alle Funktionen ermöglichen zu können. Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu.