Design Studium Inhalte, Voraussetzungen, Karriere

Deine Leidenschaft ist Zeichnen und du kannst den Stift nicht aus den Händen legen? Du wolltest dich schon immer gestalterisch austoben, neue Produkte entwerfen und hast ein Gespür für die neuesten Trends? Dann könnte ein Studium im Bereich Design genau das Richtige für dich sein!

Studium Design
Verfasst von: Redaktion | Artikel vom: 14.10.2018 | Aktualisiert am: 07.11.2018

„Kreativ sein ist alles!“

Das Design Studium ist sehr vielfältig und bietet dir viele Möglichkeiten deiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Die Schwerpunkte sind breit gefächert und es ist nicht einfach eine Wahl zu treffen. Damit deine Entscheidung leichter fällt, haben wir von ALPHAJUMP das Wichtigste für dich zusammen getragen und verraten dir hier im Karriereguide alles rund ums Studium, Gehalt und Karrierechancen im Bereich Design.

1. Allgemeines zum Design Studium

Design Zitat von Steve Jobs
zoom_in
Design Zitat von Steve Jobs

Die Ergebnisse eines Designers begegnen dir Überall! Schon morgens wenn du in deiner Jogginghose auf deiner Couch sitzt, aus deiner Lieblings Tasse trinkst und dabei die Zeitung liest. All diese Objekte hat ein Designer entworfen.

Das Design-Studium hat viele, unterschiedliche Bereiche, so sind auch die Studienmöglichkeiten vielfältig. Zur Auswahl stehen zum Beispiel Produkt-, Kommunikations-, Mode-, Foto- oder Gamedesign. Alle diese Fachrichtungen haben, jedoch das gleiche Ziel: Ideen eine Form geben! Das Wort Design bedeutet ja auch Gestaltung, Entwurf oder Formgebung.

Mithilfe der Gestaltung eines Produkts, sollen möglichst viele Menschen angesprochen werden. Wie du das am besten erreichst, wird dir im Studium gezeigt. Du lernst vorausschauend und bedürfnisorientiert zu arbeiten.

2. Inhalte des Studiengangs Design

Während des Design-Studiums bekommst du einen Einblick in die Grundlagen des Zeichnens, in die Kunst- und Designgeschichte und je nach Fachrichtung auch in das Konstruktions- und Fertigungswesen. Das gute an diesem Studiengang ist, dass es sich nicht um ein trockenes Lernfach handelt. Du wirst viele praktische Fächer belegen, wo es dann heißt: „learning by doing!

Neben den handwerklichen Tätigkeiten wirst du auch viel am PC arbeiten müssen. Die Anwendung von Computerprogrammen und digitalen Medien gewinnt immer mehr an Bedeutung in der Designbranche.

Wir zeigen dir eine kleine Auswahl an Lehrveranstaltungen, die dir im Studium begegnen werden:

Lehrveranstaltungen des Design Studiums

Farblehre und Textiltechnologie Nachhaltiges Design Digitale Kommunikation
Schrift und Typografie Plakatgestaltung Elektronische Publikation und Druckvorstufe
Gestalterische Grundlagen

Design ist nicht gleich Design. Wenn du dich dazu entscheidest Design zu studieren, wirst du im Laufe deines Studiums eine Fachrichtung wählen müssen, in der du dich dann spezialisierst. Hier ein paar Beispiele wo du dein Schwerpunkt legen kannst:

Schwerpunkte des Design Studiums

Grafikdesign Kommunikationsdesign Modedesign
Produktdesign Schmuckdesign Textildesign
Comic Design Game Design Webdesign

Je nachdem für welche Fachrichtung du dich entscheidest, wirst du verschiedene Inhalte im Studium haben. Ist deine Wahl auf Kommunikationsdesign gefallen wirst du zu den Grundlangen noch Kurse zur Kommunikationstheorie oder Audiovisueller Kommunikation belegen. Modegeschichte, Fashion Management oder Strickdesign werden dir bei der Fachrichtung Modedesign bzw. Fashion Design über den Weg laufen.

3. So läuft das Design Studium ab

Das Bachelor Studium im Fachbereich Design dauert je nach fachlicher Ausrichtung zwischen 6 und 8 Semester und beinhaltet meist Praxis- und Auslandssemester. Der aufbauende Master Studiengang umfasst weitere 2-4 Semester. Das Studium endet mit dem akademischen Grad des Bachelor of Arts (B.A)/Master of Arts (M.A) oder Bachelor of Fine Arts (B.F.A) Master of Fine Arts (M.F.A). Letztere Abschlüsse sind ausschließlich den künstlerischen Studiengängen vorbehalten.

Der Bachelorstudiengang teilt sich normalerweise in zwei Phasen auf, diese bauen aufeinander auf. In den ersten Semestern, der Orientierungsphase, werden dir die Basics und die Theorie beigebracht. Da es sich um einen praxisorientierten Studiengang handelt, bekommst du im zweiten Abschnitt, der Vertiefungsphase, die Gelegenheit Projekte in Unternehmen selber zu betreuen und deine gelernten Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Auf ALPHAJUMP kannst du zahlreiche Praktika und Werkstudentenstellen finden, die perfekt zu dir passen. Einfach kostenlos registrieren, den Job – Matching Algorithmus nutzen und die perfekte Stelle finden.

Du suchst einen Job nach oder auch während deines Studiums?

Hier erhältst Du Job-Angebote von Top-Arbeitgebern.

4. Voraussetzungen für das Design Studium

Egal ob du in Richtung Medien-, Mode- oder Produktdesign gehst, deine kreative Ader muss vorhanden sein. Zusätzlich zum kreativen Gespür, Interesse an Kunst und Gestaltung, zählen zu den Formalen Zugangsvoraussetzungen das Abitur, die Fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife.

Einige der Hochschulen haben noch einen Numerus Clausus (NC), die Mehrzahl, jedoch legt großen Wert auf deine künstlerische Eignung. Daher musst du bei deiner Bewerbung, bei vielen Institutionen mit einer Eignungsprüfung rechnen.

Zunächst einmal bewirbst du dich mit einer Mappe, die ein Teil deiner künstlerischen Arbeiten und Entwürfe enthält. In der Regel geben dir die Hochschulen ein Thema vor, nichts desto trotz sollten deine Proben individuell, persönlich und kreativ sein. Die Auswahlkommission schaut sich deine Mappe an und wenn diese ihnen gefallen hat, wirst du zum persönlichen Gespräch eingeladen. Wenn du bei der Gestaltung deiner Mappe unsicher bist und sicher gehen möchtest, dass du den Ansprüchen der Hochschulen genügst, werden an verschiedenen Institutionen Mappenkurse angeboten.

Außerdem ist es nicht schlecht, wenn du praktische Erfahrungen durch ein Vorpraktikum vorweisen kannst. An machen Hochschulen wird das sogar von dir erwartet.

Wenn du dich nach dem Bachelor Design Studium dafür entscheidest noch den Master dran zu hängen, brauchst du eine Abschlussnote von mindestens 2,5. Wie beim Bachelor gibt es dann eine Eignungsprüfung und du musst erneut deine Mappe einreichen, diese sollte dann ausführlicher sein und auch ein Empfehlungsschreiben eines Professors aus dem Bachelor kommt gut an.

5. Ist das Design Studium ein Match?

Neben den Zugangsvoraussetzungen und der Kreativität solltest du noch handwerkliches Geschick und Räumliches Vorstellungsvermögen mitbringen. Malen, Zeichnen und Basteln sollten dir Spaß machen.

Weitere Soft Skills, die du noch mitbringen solltest:

Du suchst einen Job nach oder auch während deines Studiums?

Hier erhältst Du Job-Angebote von Top-Arbeitgebern.

6. Hochschulen, an denen du Design studieren kannst

Dadurch, dass es viele Fachrichtungen innerhalb des Design Studiums gibt, gibt es auch eine große Zahl an Universitäten und Hochschulen an denen es möglich ist ein Design Studium zu absolvieren. Neben den Staatlichen Einrichtungen gibt es auch private Universitäten, die freie Studienplätze bieten.

Design & Art
zoom_in
Design Studium

Hier ist nur eine kleine Auswahl an Hochschulen, an denen du Design studieren kannst:

  • Fachhochschule Aachen (staatlich)
  • University of Applied Sciences Europe (privat)
  • Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart (staatlich)
  • Design Akademie Berlin, SRH Hochschule für Kommunikation und Design (privat)
  • Hochschule Düsseldorf (staatlich)
  • Hochschule für Technik Köln (staatlich)
  • Duale Hochschule für Kommunikation und Gestaltung Stuttgart/Ulm (privat)
  • Freie Universität Bozen (spezieller Status)
  • Hochschule Macromedia, University of Applied Science (privat)
  • weitere findest Du hier: Hochschulen auf ALPHAJUMP finden

Zusätzlich hast du die Möglichkeit mit einem dualen Studium direkt schon Einblicke in deine spätere Arbeit zu erlangen. Je nachdem in welchen Bereichen du dir deinen Design BA erarbeitest kommt schon während des dualen Studiums verschiedenes auf dich zu. So kannst du im Bereich Technik und Wirtschaft dich mit den Arbeitsschritten des Corporate Designs befassen.

7. Beruf und Karriere - Design Studium

Als Designer hat man große Karrieremöglichkeiten, da man in unterschiedlichen Bereichen ihre Tätigkeit ausüben kann. Es besteht die Möglichkeit in einem Designbüro oder Agentur zu arbeiten auch Designabteilungen von Unternehmen oder Organisationen sind auf der Suche nach neuen Mitarbeitern. Die Medienbrache bietet ebenfalls ein großes Spektrum an Bereichen, wo man tätig werden kann, zum Beispiel in Redaktionen von Zeitungen, Zeitschriften, Magazinen, Onlinemagazinen, Fernsehsendern, Filmproduktionen und Videoproduktionen.

Überblick - Gehalt und Kompetenzen Webdesigner
zoom_in
Überblick - Gehalt & Kompetenzen Webdesigner

Natürlich besteht auch die Möglichkeit als Freelancer zu arbeiten. Als solcher erhältst du von mehreren Kundenunternehmen Aufträge aber bist nicht im Unternehmen eingestellt, du arbeitest freiberuflich.

Leider sehen die Karrierechancen im Modedesign derzeit schlecht aus, es gibt viele Designer, die frisch von der Uni kommen und noch nach einer Stelle suchen. Produktdesigner haben bessere Chancen auf einem Job im Bereich der Industrie als im Bereich des Schmuckdesigns. Derzeit haben Gamedesigner, Motion Designer und Webdesigner die besten Aussichten, sich hoch zu arbeiten und Karriere zu machen.

Relevante Berufe für Design-Studenten:

Angesichts der Vielfältigkeit der Design Studiengänge wird das Gehalt je nach Einsatzgebiet angepasst. Man kann, jedoch  davon ausgehen, dass man in der Regel bei einer Agentur mit einem Anfangsgehalt von 2.000 EUR (Brutto) im Monat anfängt. Als Freiberufler hängt das Einkommen von der Auftragslage und dem persönlichen Ruf ab.

8. Gehalt Design Studium

Gehaltsentwicklung nach dem Design Studium
zoom_in
Gehaltsentwicklung nach dem Design Studium

Das Gehalt mit einem Design Bachelor, variiert stark nach Abschluss, Unternehmensgröße, Branche und auch Art deiner Tätigkeit. In der Regel gilt, je mehr Verantwortung du übernimmst, desto mehr kannst du auch verdienen. Wenn du jedoch erstmal anfängst zu arbeiten nach der Uni, bekommst du natürlich erstmal ein Einstiegsgehalt.

Im linken Schaubild haben wir einige Informationen für dich zusammengestellt, die die Gehaltsentwicklung direkt nach deinem Abschluss des Design Studiums veranschaulichen. Die Informationen sind wirklich speziell auf das unterschiedliche Einstiegsgehalt von festangestellten Young-Professionals in der Design-Branche bezogen.

Wir führen dir hier einmal die Regionen auf, wo man wieviel als Webdesigner (als ein Beispiel) verdienen kann:

Abhängigkeit des Webdesigner Gehalts von dem Bundesland:
Bundesland Bruttogehalt (Monat) Bruttogehalt (Jahr)
Baden-Württemberg 2.686 EUR 32.232 EUR
Bayern 2.828 EUR 33.936 EUR
Berlin 2.429 EUR 29.148 EUR
Brandenburg 1.974 EUR 23.688 EUR
Bremen 2.491 EUR 29.892 EUR
Hamburg 2.491 EUR 29.892 EUR
Hessen 2.734 EUR 32.808 EUR
Mecklenburg-Vorpommern 2.181 EUR 26.172 EUR
Niedersachsen 2.343 EUR 28.116 EUR
Nordrhein-Westfalen 2.613 EUR 31.356 EUR
Rheinland-Pfalz 2.384 EUR 28.608 EUR
Saarland 2.581 EUR 30.972 EUR
Sachsen 1.994 EUR 23.928 EUR
Sachsen-Anhalt 2.206 EUR 27.384 EUR
Schleswig-Holstein 2.282 EUR 27.384 EUR
Thüringen 2.026 EUR 24.312 EUR

Weitere Informationen zum Gehalt für Webdesigner findest du im Artikel "Gehalt eines Webdesigners".

Zum Abschluss noch ein Tipp für deine Jobsuche: Auf ALPHAJUMP kannst du dein kostenloses Job-Match erstellen und herausfinden, wie gut deine Kompetenzen zu deinem Traumjob matchen. Hier kannst Du dich kostenfrei registrieren und ganz bequem Jobanfragen von interessanten Arbeitgebern erhalten.

Quellen:

War dieser Artikel hilfreich?

Dein Feedback hilft uns, unsere Inhalte zu verbessern. Nimm dir bitte eine Sekunde Zeit und gib uns hiermit eine Rückmeldung, ob dir der Beitrag gefallen hat!

Vielen Dank für dein Feedback!

Unsere neuesten Jobs

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


Abschlussarbeit Abkürzungsverzeichniss

Wie erstellst du das perfekte Abkürzungsverzeichnis?

bachelorarbeit Inhaltsverzeichnis

Wie gelingen dir perfekte Gliederungen und Inhaltsverzeichnisse?

Studium Chemie

Alle Informationen über das Chemiestudium.

Studium Kulturwissenschaften

Alle Informationen über das Kulturwissenschaft Studium.

Studium BWL

Alle Informationen über das BWL Studium.

Studium VWL

Alle Informationen über das VWL Studium.

Studium WiWi

Alle Informationen über das Studium der Wirtschaftswissenschaften.

Studium Medien

Alle Informationen über das Medien Studium.

Studium Politikwissenschaften

Alle Informationen über das Politikwissenschaften Studium

Studium Mathematik

Alle Informationen über das Mathematik Studium

Studium Physik

Alle Informationen über das Physik Studium

Steuererklärung für Studenten

Tipps & Tricks für die Steuererklärung für Studenten & Absolventen

Registriere dich jetzt schnell & kostenlos

ALPHAJUMP - Deutschlands größte Job-Matching-Plattform für Akademiker

oder anmelden mit

Mit dem Klick auf "Kostenlos registrieren" akzeptierst du die AGB und Datenschutzbestimmung von ALPHAJUMP und bestätigst, diese gelesen und verstanden zu haben.

arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis
Wir verwenden Cookies, um dir alle Funktionen ermöglichen zu können. Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu.