Das perfekte Exposé für deine Bachelorarbeit So gelingt dir ein mustergültiges Exposé für deine Bachelorarbeit.

Das Exposé ist eine Art Zusammenstellung, Übersicht oder Plan von etwas. Im wissenschaftlichen Kontext stellt das Exposé die Herangehensweise einer wissenschaftlichen Arbeit dar. Exposés werden in verschiedenen Bereichen genutzt, wie in der Wissenschaft, in der Literatur, im Film oder auch in der Immobilienbranche. Was du über die Textart des Exposés alles wissen solltest und wie dir ein mustergültiges Exposé für deine Bachelorarbeit gelingt, das erfährst du hier.

Wie gelingt dir ein mustergültiges Exposé für deine Bachelorarbeit?
Verfasst von: Redaktion | Artikel vom: 10.09.2018 | Aktualisiert am: 31.10.2018

Dein Weg zum gelungenen Exposé – Wir zeigen ihn dir!

Da das Exposé dir eine wesentliche Hilfe bei deiner Hausarbeit oder Abschlussarbeit sein kann, haben wir dir einen Leitfaden zum Verfassen eines Exposés zusammengestellt. Dieser Leitfaden geht auf Fragen ein, wie: was ist ein Exposé, wie schreibe ich ein Exposé und wie kann ich beim Verfassen am besten vorgehen? Wir zeigen dir den Weg zum gelungenen Exposé der Bachelorarbeit. Solltest du dir danach immer noch nicht sicher sein, haben wir einige Beispiele für das Exposé für dich vorbereitet.

1. Was ist ein Exposé?

Mit einem Exposé hältst du den Plan deiner Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Dissertation fest, indem du die Herangehensweise deiner wissenschaftlichen Arbeit erläuterst. Bevor du mit deiner Bachelorarbeit anfängst, kann es hilfreich sein, ein Exposé zu erstellen. Damit hast du nicht nur für dich selbst einen Plan erstellt, sondern auch für den Dozenten. Der Dozent kriegt einen Einblick in den Inhalt des Themas und die Vorgehensweise der Untersuchung. Daraufhin kann er dir eine Rückmeldung und mögliche Tipps und Verbesserungsvorschläge geben. Neben Inhalt gehört in ein Exposé das Thema, die zentrale Fragestellung, um das sich die Bachelorarbeit dreht, die Problematik, Methodik und das Ziel der Arbeit.

Da das Exposé nur als grobe Vorlage deiner Bachelorarbeit und der Arbeitsschritte dient, wird keine detaillierte Analyse deiner Arbeit erwartet, was auch schlichtweg nicht möglich ist. Es muss nur deutlich hervor gehen, dass das Projekt oder die Studie durchführbar ist und neue Erkenntnisse liefern kann. Ein Exposé wird vor allem dafür verwendet, einen Betreuer für seine Arbeit zu gewinnen. Aber auch bei Stipendien- oder Projektanträgen werden oftmals Exposés angefordert, um die Realisierbarkeit der Vorhaben einzuschätzen.

Auch wie bei allen Arten von wissenschaftlichen Arbeiten sind formale Vorgaben zu beachten und anzuwenden, über die man sich unbedingt im Voraus informieren sollte.

Die Länge eines Exposés ist nicht konkret zu bestimmen, denn es kann je nach Art der Arbeit unterschiedlich lang sein. In der Regel reicht für eine Hausarbeit ein Exposé, dessen Inhalt 1-2 Seiten lang sind. Das Exposé für eine Masterarbeit sollte eine Länge von 3 Seiten nicht überschreiten.

Du suchst einen Job nach oder auch während deines Studiums?

Hier erhältst Du Job-Angebote von Top-Arbeitgebern.

2. Ist ein Exposé Pflicht?

Ein Exposé zu einer Bachelorarbeit zu verfassen ist keine Pflicht. Jedoch bevorzugt der ein oder andere Professor oder Dozent die Vorlage eines Exposés vor der Abgabe seiner Bachelorarbeit oder Masterarbeit. Aber auch ohne explizite Anweisung des Dozenten kann es sehr sinnvoll sein sich vor seiner Abschlussarbeit Gedanken um die Struktur und Herangehensweise zu machen und diese dem Betreuer vorzustellen. Dadurch kann der Betreuer sehen, ob es in die richtige Richtung geht. Und er kann dir gegebenenfalls Rückmeldung geben und Hilfestellung zu deinem Vorhaben leisten.

3. Welche Inhalte kommen in ein Exposé?

Der Aufbau eines Exposés unterscheidet sich hinsichtlich des Kontextes und Adressaten. Sie unterscheiden sich je nach Länge und Art des Textes. Ein Exposé für die Hausarbeit wird kurz und knapp auf einer Seite präsentiert, während eins für die Bachelorarbeit ausführlicher gestaltet ist. Das für Stipendien oder Projekten ist viel umfangreicher als die anderen.

Auch vor dem Exposé schreiben muss man sich mit der passenden Literatur beschäftigen, um sich einen groben Überblick über das Thema und das Fachgebiet zu verschaffen. Sieh das Exposé als eine Vorarbeit deiner Bachelorarbeit an, denn das Exposé hilft dir einen Plan zu deiner Bachelor-, Master- oder Hausarbeit zu erstellen.

Wie auch bei Hausarbeiten muss man auf die Vorgaben achten, denn ein Exposé ähnelt von der Struktur her einer wissenschaftlichen Arbeit. Aus diesem Grund wird ein wissenschaftlicher Schreibstil bei dem Exposé für eine Bachelorarbeit vorausgesetzt. Ist seitens der Uni oder der Fachhochschule nichts vorgegeben besteht ein Exposé aus diesen Teilen.

Inhalte von einem Exposé:

  1. Einleitung zum Projekt der Haus-, Bachelor- oder Masterarbeit
  2. Vorläufiger Aufbau und Gliederung der wissenschaftlichen Arbeit
  3. Passende Literaturangaben

Einleitung
zoom_in
Tipps zum Exposé

Im wissenschaftlichen Text des Exposés geht es darum die folgenden Gesichtspunkte herauszuarbeiten:

  • Titel der Arbeit
  • Ausgangssituation und Zielsetzung
  • Forschungsfrage
  • Theorien
  • Methoden
  • Erwartete Ergebnisse
  • Quellen

Des Weiteren sollte das ausführliche Exposé zu deiner Bachelorarbeit zusätzlich noch folgende Punkte berücksichtigen:


Bei einem Stipendienantrag oder Projektantrag sollte das Exposé außerdem diese Punkte enthalten:

  • Guten Überblick über benötigte Kosten (Personal-, Sach-, oder Reisekosten)
  • Stärken und Besonderheiten des Projektes aufzeigen
  • Gute Vorbereitung hervorheben
  • Realisierbarkeit des Vorhabens hervorheben
  • Gute Vorbereitung hinsichtlich der Förderkriterien und Vorgaben aufzeigen

3.1 Ausgangssituation

Hier beschreibst du, was du mit deiner Bachelorarbeit herausfinden und erreichen willst. Aber zuerst bettest du dein Thema in einen Kontext ein. Des Weiteren kannst du die Ausgangssituation deines Themas schildern, also wie der aktuelle Forschungsstand zu deinem Thema ist und wo deine Untersuchung startet.

3.2 Forschungsfrage vorstellen

Die Forschungsfrage ist die zentrale Frage mit der sich deine Bachelorarbeit hauptsächlich befasst. Es wird beschrieben, welche Aspekte bezüglich des Ausgangsproblems untersucht werden. Mit der Forschungsfrage wird das Ziel deines Forschungsprojektes ausformuliert.

Im ALPHAJUMP-Karriereguide findest du alles Weitere rund um das wissenschaftliche Schreiben und was du beim Formulieren einer Forschungsfrage alles beachten solltest.

3.3 Hypothese

Nachdem du deine Forschungsfrage formuliert hast, bildest du Hypothesen. Also mögliche Ergebnisse, die du während deiner Forschung erwarten könntest.

Du machst dir Gedanken darüber, welche realistischen Ergebnisse aus deiner Untersuchung resultieren könnten, egal ob sie sich im Endeffekt bewahrheiten oder nicht. Es kann auch dazu kommen, dass die Ergebnisse von deinen Erwartungen ganz abweichen. Das bedeutet aber nicht, dass deine Arbeit schlecht ist, vorausgesetzt du hast in deiner Bachelorarbeit logisch argumentiert.

3.4 Vorläufige Gliederung

Nachdem du dir Gedanken über das Thema, die Fragestellung und Zielsetzung deiner Untersuchung gemacht hast, ist es ratsam eine provisorische Gliederung deiner Bachelorarbeit zu erstellen, um sie dem Betreuer vorzustellen.

3.5 Passende Literaturangaben

Bevor du mit dem Schreiben der Bachelorarbeit beginnst, solltest du dir einen Überblick über die Literatur verschaffen, die zum Thema deiner Arbeit passen könnte. In ein paar rein zu lesen, kann dir verschiedene Perspektiven und Anregungen zum Thema geben. Diese Texte sollen dir helfen, eine Antwort auf deine wissenschaftliche Fragestellung zu bekommen und das gelingt dir nur, indem du dich mit der Literatur des Fachgebiets auseinandersetzt.

Du kannst eine Vorauswahl der passenden Literatur in dein Exposé miteinbringen, das auch nicht verbindlich ist, da das Exposé nur als grobe Vorlage dient. Es ist nicht final ist. Du kannst beim eigentlichen Arbeiten immer noch die Literatur ändern oder hinzufügen.

„Du fragst dich: Wie finde ich einen Job, der wirklich zu mir passt?“

Hier erhältst Du Job-Angebote von Top-Arbeitgebern.

4. Vorteile eines Exposés

Klar ist ein Exposé mit zusätzlicher Arbeit und zusätzlichem Zeitaufwand verbunden, aber dir sollte Bewusst sein, dass ein Exposé auch viele Vorteile mit sich bringt:

  • Mit einem Exposé kommst du mit einem potentiellen Betreuer in Kontakt. Denn mit dem Exposé kannst du ihn von der Machbarkeit der Arbeit überzeugen und ihn für die Betreuung deiner Bachelorarbeit gewinnen.

  • Es dient als Diskussionsgrundlage für deine Bachelorarbeit.

  • Es dient als Leitfaden.

  • Die Erstellung eines Exposés hilft beim Thema finden und bei der Eingrenzung des Themas.

  • Es hilft dabei, die Forschungsfrage zu formulieren.

  • Durch das Exposé einer Bachelorarbeit können präventiv Risiken identifiziert und Probleme bei der Erstellung des wissenschaftlichen Textes aufgezeigt und vorgebeugt werden.

  • Mögliche Theorien zur Untersuchung der Bachelorarbeit werden herangezogen und auf ihre Anwendbarkeit überprüft.

  • Es kann verhindern, dass du in Literatur untergehst und das Ziel aus den Augen verlierst

  • Es kann Schreibblockaden verhindern, wodurch zusätzlich Zeit gespart wird.

5. Zwei Beispiele für ein gutes Exposé

Das Exposé einer Bachelorarbeit kann man mit einer Anleitung für die Bachelorarbeit vergleichen. Ein Exposé kann je nach Art deiner wissenschaftlichen Arbeit unterschiedlich sein. Wie so ein Exposé zu deiner Bachelorarbeit aussehen kann, das zeigen wir dir in den folgenden zwei Beispielen.

1. Beispiel für ein Expose:

2. Beispiel für ein Expose:

6. Was folgt nach dem Exposé?

Das wissenschaftliche Schreiben ist ein weites Feld, indem du dich erstmal durcharbeiten musst. Der Weg zum perfekten wissenschaftlichen Schreiben von Haus-, Bachelor- oder Masterarbeiten ist lang. Da sich eine wissenschaftliche Arbeit aus verschiedenen Bestandteilen zusammensetzt, gibt es einige wichtige Dinge, die du beachten solltest. Du fängst mit dem Deckblatt, wo du deine persönlichen Daten, den Titel und die Daten deines Gutachters offenbarst an und gehst über die Einleitung und den Hauptteil zum Schluss über. Der Hauptteil umfasst das Auswerten von Daten mit der dazugehörigen Interpretation.

Nachdem der Hauptteil fertig ist, geht’s zum Schluss deiner Bachelorarbeit über. Ist deine Arbeit verfasst und fertig gestellt, kannst du sie online einer Plagiatsprüfung unterziehen. Daraufhin solltest du deine Bachelorarbeit Korrekturlesen und sie von anderen überprüfen lassen. Wenn du danach der Meinung bist, du kannst du sie ohne Bedenken, deinem Prüfer vorlegen, steht der letzte Schritt an: die Bachelorarbeit drucken und binden.

Norbert Franck und Otto Kruse zählen zu den bedeutsamsten Schreibforschern im wissenschaftlichen Schreiben.

Literatur, die dir beim wissenschaftlichen Schreiben helfen könnte:

  • Franck, Norbert (2011): Die Technik wissenschaftlichen Arbeiten: eine praktische Anleitung, Paderborn: Schöningh.

  • Kruse, Otto (2018): Lesen und Schreiben : der richtige Umgang mit Texten im Studium, Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft mbH.

Dein Exposé für die Bachelorarbeit ist perfekt geworden und du hast noch andere offene Fragen?

Kein Problem! Im ALPHAJUMP Karriereguide findest du die wichtigsten Aspekte zum Studentenleben und weitere Tipps und Tricks zum richtig Zitieren, zu empirischen Arbeiten und auch andere Dinge, die jeder Student wissen sollte.

Zum Abschluss noch ein Tipp für deine Jobsuche: Auf ALPHAJUMP kannst du dein kostenloses Job-Match erstellen und herausfinden, wie gut deine Kompetenzen zu deinem Traumjob matchen. Hier kannst Du dich kostenfrei registrieren und ganz bequem Jobanfragen von interessanten Arbeitgebern erhalten.

Quellen:

War dieser Artikel hilfreich?

Dein Feedback hilft uns, unsere Inhalte zu verbessern. Nimm dir bitte eine Sekunde Zeit und gib uns hiermit eine Rückmeldung, ob dir der Beitrag gefallen hat!

Vielen Dank für dein Feedback!

Unsere neuesten Jobs

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


Literaturrecherche leicht gemacht

Hier erfährst du, wie dir eine tiefgründige Literaturrecherche gelingt

Richtig Zitieren

Wie du richtig Zitate in deine Haus- oder Abschlussarbeit einfügst.

Das Kolloquium deiner Bachelorarbeit

So gelingt dir ein überzeugendes Kolloquium für deine Abschlussarbeit

Erstelle ein perfektes Deckblatt für deine Bachelorarbeit

So gelingt dir ein mustergültiges Deckblatt für deine Bachelorarbeit

Dein Weg zur Bachelorarbeit

Der Weg zur perfekten Bachelorarbeit

Einleitung Bachelorarbeit

Der Weg zur perfekten Einleitung für eine Bachelorarbeit

Vorwort deiner Bachelorarbeit

Verfasse ein perfektes Vorwort für deine Bachelorarbeit.

12 Tipps für deine Bachelorarbeit

Mit diesen 12 Tipps gelingt dir die Bachelorarbeit.

Abkürzungsverzeichnisse richtig erstellen

Wie erstellst du das perfekte Abkürzungsverzeichnis?

Gliederung und Inhaltsverzeichnis richtig aufbauen

Wie gelingen dir perfekte Gliederungen und Inhaltsverzeichnisse?

Studium Chemie

Alle Informationen über das Chemiestudium.

Studium Kulturwissenschaften

Alle Informationen über das Kulturwissenschaft Studium.

Registriere dich jetzt schnell & kostenlos

ALPHAJUMP - Deutschlands größte Job-Matching-Plattform für Akademiker

oder anmelden mit

Mit dem Klick auf "Kostenlos registrieren" akzeptierst du die AGB und Datenschutzbestimmung von ALPHAJUMP und bestätigst, diese gelesen und verstanden zu haben.

arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis
Wir verwenden Cookies, um dir alle Funktionen ermöglichen zu können. Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu.