Das perfekte Deckblatt für deine Bachelorarbeit Wie gelingt dir ein ausgezeichnetes Deckblatt?

Deine Bachelorarbeit steht an und du fragst dich wie dein Deckblatt aussehen soll? Das Deckblatt ist ein relevanter Bestandteil deiner wissenschaftlichen Arbeit und dessen Relevanz sollte nicht unterschätzt werden. Denn das Deckblatt ist die erste Seite deiner Bachelorarbeit und das Erste was der Leser von deiner Abschlussarbeit zu Gesicht bekommt. Welche wichtigen Informationen dein Deckblatt beinhalten sollte und wie dir ein mustergültiges Deckblatt für deine Bachelorarbeit gelingt, das alles erfährst du hier bei ALPHAJUMP!

Wie gelingt dir ein ausgezeichnetes Deckblatt?
Verfasst von: Redaktion | Artikel vom: 04.09.2018 | Aktualisiert am: 19.11.2018

Ein ansprechendes Deckblatt zu erstellen ist ganz einfach!

Das Deckblatt verrät dem Leser auf Anhieb worum es bei deiner Bachelorarbeit geht. Der Leser kriegt mit dem Deckblatt einer Bachelorarbeit oder Masterarbeit wichtige Informationen zu dir, dem Autor, und dem Thema deiner wissenschaftlichen Arbeit auf einen Blick bereitgestellt. Aber auch andere Informationen sind fester Bestandteil eines Deckblattes. Hier erfährst du was dein Deckblatt alles beinhalten sollte, damit du ein perfektes Deckblatt für deine Bachelorarbeit erstellen kannst. Des Weiteren verraten wir dir nützliche Tipps für das Deckblatt, die dir als Orientierungshilfe dienen sollen.

1. Was bringt ein Deckblatt überhaupt?

Welche Erwartungen erfüllt das Deckblatt? Was für Deckblätter gibt es? Das sind Fragen mit denen man sich selten bis gar nicht beschäftigt. Aber stehst du vor dem Schreiben deiner Bachelorarbeit muss man sich mit dem Titelblatt deiner Bachelorarbeit auseinandersetzen. Wie auch die Eidesstattliche Erklärung ein Bestandteil am Ende deiner Bachelorarbeit ist, so ist auch das Deckblatt ein bedeutendes Element. Deckblätter kann man zu den verschiedensten Dokumenten erstellen. Neben dem Deckblatt einer Bewerbung gibt es das Deckblatt einer Haus-, Bachelor- oder Masterarbeit. Das Deckblatt deiner Bachelorarbeit ist das Erste was dein Professor oder auch andere Personen von deiner wissenschaftlichen Arbeit sehen. Der erste Eindruck zählt auch hier! Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dein Deckblatt so ansprechend und ausgezeichnet wie nur möglich zu gestalten.

Tatsächlich beginnt die Ausarbeitung deiner Bachelorarbeit mit dem Deckblatt, da es die erste Seite deiner Abschlussarbeit ist. Es gibt bezüglich des Deckblattes nicht an jeder Hochschule Vorgaben. Das heißt, die Gestaltung des Deckblattes ist relativ offen und bleibt dir überlassen. Du kannst für dich selbst entscheiden, wie dein Deckblatt aussehen soll. Jedoch muss es einige wichtige Informationen enthalten, wie zum Beispiel die Eckdaten der Hochschule, des Betreuers und des Verfassers selbst.

„Du fragst dich: Wie finde ich einen Job, der wirklich zu mir passt?“

Hier erhältst Du Job-Angebote von Top-Arbeitgebern.

2. Aufbau eines Deckblatts

Ein gutes Deckblatt ist in drei Bereiche aufgeteilt: Kopfbereich, Zentrum der Seite und dem Fußbereich. Jeder Bereich beinhaltet bestimmte Informationen der wissenschaftlichen Bachelorarbeit. Und einige relevante Informationen sind fester Bestandteil eines Deckblattes, wie zum Beispiel der Titel der Bachelorarbeit, der Name des Verfassers und der Name des Betreuers.

Alle weiteren Mindestangaben eines Deckblattes der Bachelorarbeit haben wir den Bereichen zugeordnet und dort für dich zusammengefasst:

2.1 Kopfbereich

Den Kopf und die obere Hälfte des Deckblattes bildet der Teil der Eckdaten der Hochschule. Hier findet man den Namen der Hochschule ggf. mit Logo der Hochschule. Ein Logo ist jedoch nicht immer zwingend notwendig. Üblich ist es eher für Studenten von Privathochschulen ein Logo auf das Deckblatt zu setzen. Man muss aber unbedingt darauf achten, dass solch ein Logo in guter und hochauflösender Qualität abgebildet wird, denn ein verpixeltes Bild macht keinen guten Eindruck auf den Leser. Bei Printdokumenten sollte die Auflösung des Logos nicht weniger als 200-300 DPI betragen. Gelingt dir das nicht empfiehlt es sich das Logo einfach wegzulassen.

Diese Angaben müssen gemacht werden:

  • Name und Logo deiner Universität oder Hochschule
  • Fachbereich
  • Institut
  • Professur

2.2 Zentrum der Seite

Im mittleren Bereich des Deckblattes befinden sich Informationen zu der Bachelorarbeit selbst. Die Art der wissenschaftlichen Arbeit steht über dem Titel der wissenschaftlichen Arbeit. Sprich das Deckblatt muss ausdrücklich kennzeichnen, ob es sich um eine Bachelor- oder Masterthesis oder um eine Dissertation handelt.

Der Titel ist ein Hauptbestandteil des Deckblattes. Wähle einen aussagekräftigen und interessanten Titel, der den Leser neugierig auf deine Bachelorarbeit macht. Am besten platzierst du diese Angaben mittig auf das Deckblatt und markierst diese Angaben beispielsweise mit fetten Buchstaben damit der Leser auf Anhieb sehen kann, welches Thema diese Bachelorarbeit behandelt. Verständlich, dass du bevor du mit dem Deckblatt anfängst, ein Thema finden musst, sonst wird es schwierig.

Diese Angaben sind wichtig:

  • Art der wissenschaftlichen Arbeit (Hausarbeit, Bacher- oder Masterarbeit)
  • Titel der Abschlussarbeit
  • Ggf. Untertitel

2.3 Fußbereich

Persönliche Daten bilden den Fußbereich des Deckblattes. Unter dem Titel und Untertitel deiner Bachelorarbeit gibst du Informationen zu deiner Person an. Dein Vor- und Nachname, sowie deine Anschrift und deine E-Mail Adresse sind hier relevant. Des Weiteren ist es wichtig deine Matrikelnummer, deinen Studiengang und deine berufliche Fachrichtung anzugeben. Daraufhin wird der vollständige Name des Gutachters und ggf. des Zweitgutachters erwähnt. Hier solltest du die Funktion und den Titel des Gutachters unbedingt mit aufgreifen.

Das Deckblatt wird abschließend mit Datum und Ort versehen, sodass hervorgeht, wann und wo diese Bachelorarbeit fertiggestellt wurde. Es ist dir überlassen, ob du deine Telefonnummer auf dein Deckblatt setzen willst. Die Telefonangabe kann die Kommunikation zwischen dir und deinem Gutachter vereinfachen, ist jedoch nicht zwingend notwendig. Es ist dir überlassen, ob du deine Telefonnummer öffentlich preisgeben möchtest oder nicht. Im Normalfall ist die Kommunikation per E-Mail vollkommen ausreichend.

Diese Angaben gehören in diesen Fußbereich:

  • Name und Vorname des Verfassers der Bachelorarbeit
  • Anschrift des Verfassers
  • E-Mail des Verfassers
  • Matrikelnummer
  • Studiengang
  • Berufliche Fachrichtung
  • Name des Gutachters und ggf. des Zweitgutachters
  • Datum und Ort der Abgabe

Du suchst ein Duales Studium?

Hier erhältst Du Job-Angebote von Top-Arbeitgebern.

3. Layout deines Deckblatts

Deckblatt-Layout
zoom_in
Deckblatt Layout

Meist werden an den Fachhochschulen oder Unis Vorgaben zum Layout des Deckblattes und allgemein zum Layout von wissenschaftlichen Arbeiten gemacht. Über die solltest du dich informieren und diese auch explizit in deiner Bachelorarbeit anwenden. Bist du dir über die Vorgaben nicht sicher, erkundige dich am besten bei deinem Betreuer oder frage bei dem für dich zuständigen Fachbereich nach.

Sind jedoch keine Vorgaben vorhanden solltest du dir Gedanken darüber machen, wie du deine Bachelorarbeit präsentieren möchtest. Bei wissenschaftlichen Arbeiten können verspielte Layouts sowie verschnörkelte Schriftarten unpassend und unseriös wirken.

Ein ordentliches, schlichtes und seriöses Design ist das woran man sich bei der Erstellung seines Deckblattes orientieren sollte. Denn bei einer wissenschaftlichen Arbeit ist mehr der Inhalt als die Form von großer Bedeutung.

Layout Deckblatt

  • Beachte die Vorgaben deiner Hochschue
  • Verwende ein schlichtes und seriöses Design
  • Format: DIN A4
  • Schriftart: Times New Roman oderArial
  • Verwende keine Schreibschrift
  • Schriftfarbe: schwarz
  • Keine Seitenzahl

3.1 Deine eigene Version des Deckblattes

Sofern keine Vorgaben der Universität, der Fachhochschule oder des Betreuers vorliegen, ist es dem Verfasser der Abschlussarbeit selbst überlassen, wie er das Deckblatt seiner Bachelorarbeit gestalten möchte. Strikte Vorgaben gibt es beim Deckblatt meist nicht. Du darfst nur nicht vergessen, dass dein Deckblatt sehr relevant für den ersten Eindruck deiner Bachelorarbeit ist.

Die auf dem Deckblatt enthaltenen Informationen, sollen den Leser auf den ersten Blick über alle wichtigen Daten deiner Bachelorarbeit informieren. Denn schließlich ist das Deckblatt das Titelblatt deiner Bachelorarbeit.

Falls du dir ein Deckblatt nicht vorstellen kannst, wird meist eine Vorlage für das Deckblatt von deiner Hochschule zur Veranschaulichung bereitgestellt, an die du dich orientieren kannst.

4. Nützliche Tipps zur Erstellung eines Deckblattes

  • Überlege dir was dein Leser auf Anhieb sehen soll. Meist ist das der Titel der Arbeit. Aber auch alle anderen Angaben sollten deutlich erkennbar sein.

  • Variiere mit den Schriftgrößen, aber bleib grundsätzlich bei einer Schriftart! Die sollte sich auch durch den Rest der Bachelorarbeit ziehen. Von Schreibschriften ist dringend abzuraten, denn eine Bachelorarbeit stellt eine wissenschaftliche Leistung dar. Auch zu viele verschiedene Farbvariationen sind untypisch für eine Bachelorarbeit. Bleib bei Schwarz.

  • Als Schriftart deiner Bachelorarbeit eignen sich Times New Roman oder Arial ganz gut. Abgesehen von der restlichen Arbeit kannst du mit der Schriftgröße beim Deckblatt variieren. Ansonsten beträgt die Schriftgröße 12 oder 11 pt. Darüber hinaus gehört keine Seitenzahl auf das Deckblatt.

  • Das Format des Deckblattes soll auch wie der Rest der wissenschaftlichen Arbeit DIN A4 betragen und auch nur einseitig bedruckt werden. Die Seitenränder sollten beim Deckblatt die gleichen Maße wie der Rest der Bachelorarbeit haben. Orientiere dich hierbei an den Vorgaben der eigenen Hochschule, denn jede Hochschule hat wiederum seine eigenen Richtlinien.

  • So wie du dein Inhaltsverzeichnis in Word erstellen kannst, so kannst du dein Deckblatt ganz einfach mit Microsoft Word erstellen. Auch dein Literaturverzeichnis lässt sich in Word erstellen, sowie sich das Abbildungsverzeichnis in Word erstellen.

Abschließend ist zu sagen: Nimm keine überflüssigen Informationen mit aufs Deckblatt. Wenn du dich an die Mindestangaben hältst, reicht das vollkommen für ein mustergültiges Deckblatt aus.

5. Fazit

Deckblatt

Eine Abschlussarbeit zu verfassen ist der letzte Schritt zum Erlangen eines Akademischen Grades. Eine Abschlussarbeit kann eine Bachelorarbeit, Masterarbeit und Dissertation sein. Eine Abschlussarbeit zu erstellen ist mit viel Konzentration, Geduld und Aufwand verbunden. Denn nicht nur das Verfassen mit dem Aufbau und Gliederung des Inhaltes gehört dazu, sondern auch das Drucken und binden lassen.

Benötigst du Hilfe beim wissenschaftlichen Schreiben, sei es beim Hausarbeit schreiben oder Bachelorarbeit schreiben? In unserem Karriereguide findest du Tipps und Tricks rund um das Studenten Dasein. Wir zeigen dir, wie du deine erste Bachelorarbeit meisterst, dir die Literaturrecherche gelingt und wie du die deutsche Zitierweise zum richtigen Zitieren nutzen kannst.

Zum Abschluss noch ein Tipp für deine Jobsuche: Auf ALPHAJUMP kannst du dein kostenloses Job-Match erstellen und herausfinden, wie gut deine Kompetenzen zu deinem Traumjob matchen. Hier kannst Du dich kostenfrei registrieren und ganz bequem Jobanfragen von interessanten Arbeitgebern erhalten.

Quellen:

War dieser Artikel hilfreich?

Dein Feedback hilft uns, unsere Inhalte zu verbessern. Nimm dir bitte eine Sekunde Zeit und gib uns hiermit eine Rückmeldung, ob dir der Beitrag gefallen hat!

Vielen Dank für dein Feedback!

Unsere neuesten Jobs

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


Studium Verfahrenstechnik

Alle Informationen über das Verfahrenstechnik Studium.

Studium Maschinenbau

Alle Informationen über das Maschinenbau Studium.

Studium Elektrotechnik

Alle Informationen über das Elektrotechnik Studium.

Literaturrecherche leicht gemacht

Hier erfährst du, wie dir eine tiefgründige Literaturrecherche gelingt

Richtig Zitieren

Wie du richtig Zitate in deine Haus- oder Abschlussarbeit einfügst.

Bachelorarbeit Kolloquium

So gelingt dir ein überzeugendes Kolloquium für deine Abschlussarbeit

Bachelorarbeit schreiben

Der Weg zur perfekten Bachelorarbeit

Einleitung Bachelorarbeit

Der Weg zur perfekten Einleitung für eine Bachelorarbeit

Bachelorarbeit Exposé

Ein perfektes Exposé für deine Bachelorarbeit schreiben.

Vorwort deiner Bachelorarbeit

Verfasse ein perfektes Vorwort für deine Bachelorarbeit.

12 Tipps für deine Bachelorarbeit

Mit diesen 12 Tipps gelingt dir die Bachelorarbeit.

Abschlussarbeit Abkürzungsverzeichniss

Wie erstellst du das perfekte Abkürzungsverzeichnis?

Registriere dich jetzt schnell & kostenlos

ALPHAJUMP - Deutschlands größte Job-Matching-Plattform für Akademiker

oder anmelden mit

Mit dem Klick auf "Kostenlos registrieren" akzeptierst du die AGB und Datenschutzbestimmung von ALPHAJUMP und bestätigst, diese gelesen und verstanden zu haben.

arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis
Wir verwenden Cookies, um dir alle Funktionen ermöglichen zu können. Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu.