Was macht ein Softwaretester? Voraussetzungen, Kompetenzen und Aufgaben

Der Softwaretester ist zuständig für die fehlerfreien Funktionen von Software. Was macht ein Softwaretester und welche Voraussetzungen sind nötig um als Softwaretester erfolgreich im Job zu sein? ALPHAJUMP verrät es dir.

Themenüberblick: Softwaretester


Jobs Voraussetzungen Gehalt - Softwaretester Bewerbung


Beruf Softwaretester
Verfasst von: Redaktion | Artikel vom: 27.02.2018 | Aktualisiert am: 03.08.2018

Beruf als Softwaretester - Arbeiten in der Softwareentwicklung

Was macht man als Softwaretester? Als Softwaretester überprüft man Softwares auf Fehler und Störungen, bevor diese von der Öffentlichkeit genutzt werden können.

ALPHAJUMP zeigt dir, welche Aufgaben ein Softwaretester hat, welche Skills er mitbringen sollte und wie sein Gehalt ausschaut.

Du suchst einen Job in der Softwareentwicklung? Auf ALPHAJUMP erhältst du kostenlose Job-Angebote und Job-Anfragen von Arbeitgebern, die Softwaretester suchen.

1. Definition „Softwaretester“

Ein Softwaretester ist ein Spezialist auf dem Gebiet der Informationstechnik, welcher sich mit umfangreichen Softwaretestes hinsichtlich Programmfehlern, Errors, Defekten oder Störungen und Problemen von Computer-Software und Anwendungen auseinandersetzt, die deren Leistung beeinträchtigen kann.

Aber was genau ist denn ein Softwaretester? Ein Softwaretester befasst sich mit allen Aufgaben zur Überprüfung von Softwares, damit diese fehlerfrei laufen können, nachdem eine Software vom Softwareprogrammierer programmiert wurde. Außerdem ist ein Softwaretester für die Qualität der Software zuständig, bevor eine Software für die Öffentlichkeit freigeben werden kann.

“Du fragst dich:
Wie werde ich Softwaretester?”

Auf ALPHAJUMP kannst du dein kostenloses Job-Match erstellen und herausfinden, wie gut deine Kompetenzen zu deinem Traumjob als Softwaretester matchen.

Du suchst einen Job als Softwaretester?

Hier erhältst Du Job-Angebote von Top-Arbeitgebern.

2. Welche Voraussetzungen und Kompetenzen sind notwendig für die Tätigkeit als Softwaretester?

Es sind mehrere Voraussetzungen und Kompetenzen notwendig, um später einmal im Beruf des Softwaretesters arbeiten zu können. Um den Beruf als Softwaretester ergreifen zu können, benötigt man zunächst entweder ein Studium im Bereich der technischen Informatik, der Wirtschaftsinformatik, der Elektrotechnik, der Ingenieur- oder Naturwissenschaften oder den Abschluss eines technisch basierten Studiengangs mit Schwerpunkten in der IT. Es gibt auch sogenannte Testing Boards, wie zum Beispiel das Zertifikat des „Software Testing Qualification Board“, bei dem man sich als Softwaretester zertifizieren lassen kann. Einige grundlegende Informationen zu den Kompetenzen im Bereich der Informatik hat ALPHAJUMP hier für dich zusammengestellt. Weitere wichtige Kompetenzen sind analytische Fähigkeiten und ein sicherer Umgang mit Betriebssystemen, wie zum Beispiel Linux. Als Softwaretester sollte man sich stetig auf neue Softwares und deren Änderungen einstellen können, da es vor allem in dem Bereich der IT diesbezüglich immer wieder Neuerungen gibt. Zu den weiteren Kompetenzen gehören gute Kenntnisse im Umgang mit den gängigsten Skript-Sprachen und Tools wie zum Beispiel bash, awk, sed oder perl. Auch SQL-Kenntnisse und generelle sehr gute IT-Kenntnisse sind Voraussetzungen, um später einmal die Möglichkeit zu haben, im Beruf des Softwaretesters zu arbeiten. Als Softwaretester ist man auch ein Ansprechpartner in der IT im Bereich der Test- und Prüfmethoden und setzt sich mit dem Thema Big Data auseinander. Das bedeutet, dass große Datenmengen in ihrer Komplexität effizient in IT-Systeme eingegliedert werden können und Softwares dadurch vereinfacht werden. Neben diesen Kompetenzen werden auch Soft-Skills, wie zum Beispiel eine gute Kommunikationsfähigkeit, Fremdsprachenkenntnisse in Englisch, Belastbarkeit im Beruf und auch eine gewisse Flexibilität verlangt.

Hier werden diese Kompetenzen nun in Muss- und Kann-Kompetenzen unterteilt, also diejenigen, die Unternehmen in jedem Fall voraussetzen (Muss) und diejenigen, die wünschenswert für ein Unternehmen sind (Kann).

Überblick - Berufsbild Softwaretester
zoom_in
Überblick - Berufsbild Softwaretester

2.1 Kompetenzen Muss:

  • Fachliche Kompetenzen
  • Kenntnisse in Datenbanken
  • Sicherer Umgang mit Unix und SQL
  • Kenntnisse in Script- und Programmiersprachen
  • Analytische Fähigkeiten

2.2 Kompetenzen Kann:

3. Welche Aufgaben hat ein Softwaretester?

Das Tätigkeitsfeld des Softwaretesters ist sehr vielseitig und herausfordernd und deshalb nicht zu verachten, da der Beruf mehr mitbringt, als nur ein paar Klicks zum Software testen.

Zu den Hauptaufgaben des Softwaretesters zählen die Erstellung von Konzepten für einen optimalen Softwaretest, die Fehlersuche bei neuen PC-Programmen, Apps oder Webseiten und ebenso auch das Aufzeichnen von Fehlern im Testsystem der Software im Bereich des Cloud Computing. Als Softwaretester führt man funktionale Systemtests und Performancetests durch, man erstellt Testprotokolle und Testberichte, damit Programmierfehler in Zukunft vermieden werden können, man wirkt mit bei der Testplanung der Software und ist zusätzlich auch für die Sicherstellung der Qualität (Software Quality) der Server Applikationen zuständig. Softwaretester sind Teil eines Software-Entwicklungsteams und führen funktionale und nicht-funktionale Tests von Software mit manuellen und automatisierten Software-Testtechniken durch.

Aufgaben - Berufsbild Softwaretester
zoom_in
Aufgaben - Berufsbild Softwaretester

Testabläufe müssen ebenso optimiert und perfektioniert werden, damit Bugs und Fehler schnell gefunden werden können. Auch die künstliche Intelligenz spielt eine Rolle im Bereich des Softwaretestings, denn durch Optimierungen in Softwaretests werden Lösungen entwickelt, die Programme vereinfachen und so den Softwaretester in seiner Arbeit unterstützen.

Es gibt eine Vielzahl von Testtools und Methoden, mit denen Softwaretester arbeiten können. Dazu zählen zum Beispiel die folgenden Softwaretestmethoden / Softwaretestings:

  • Systemtest: Der Systemtest ist eine Teststufe, bei der das komplette System auf seine Anforderungen, also die funktionalen und nicht-funktionalen Anforderungen, getestet wird und ob alle Systemanforderungen erfüllt sind. Ein Systemtest ist daher sehr wichtig für automatisierte Testläufe.

  • Integrationstest: Die Methode des Integrationstests zielt darauf hin, Fehlerzustände in Kontaktpunkten und im Zusammenspiel mit integrierten Komponenten zu entschlüsseln.

  • Product Verification: Diese Methode ist der sogenannte Abnahmetest, wobei das Testen von Softwares unter bestimmten Umständen und Bedingungen, wie zum Beispiel verschiedener Nutzer und Daten geschieht.

  • User-Acceptance-Test: Bei dem User-Acceptance-Test geht es darum, herauszufinden, wie potenzielle Nutzer mit dem Programm, beziehungsweise der Software, umgehen und arbeiten können. Deswegen werden diese Art von Tests auch oft Anwendungstests, Beta-Tests oder auch End-Users-Tests genannt.

  • Unit-Test: Bei dieser Methode werden einzelne Komponenten in einer Software auf ihre Technik geprüft.

Zusammenfassung - Berufsbild Softwaretester:

4. Wie viel verdient ein Softwaretester?

Bereits beim Einstiegsgehalt können Softwaretester mit einem hohen Gehalt rechnen. Es gibt mehrere Faktoren, wie zum Beispiel die Berufserfahrung, das Studium oder die Verantwortung im Unternehmen, die das Gehalt eines Softwaretesters beeinflussen. Das durchschnittliche Einstiegsgehalt liegt schon bei ca. 38.000 EUR - 47.000 EUR pro Jahr. Prinzipiell gilt jedoch, je größer das Unternehmen ist, desto höher ist auch der Verdienst. Gerade zusätzliche Qualifikationen, wie zum Beispiel Zertifikate in Testing Boards, können den Berufseinstieg erleichtern und zusätzlich eine Verhandlungsgrundlage für das Einstiegsgehalt in diesem Beruf bilden. Die Perspektiven und die Möglichkeiten sind sehr hoch, denn in den letzten Jahren ist in diesem Berufsfeld eine agile Entwicklung zu verzeichnen. Im Berufsbild des Softwaretesters hat man eine durchaus pflichtbewusste und herausfordernde Position in einem sehr breit gefächerten Einsatzfeld, also überall dort, wo Softwares und Apps entwickelt werden und Websites erstellt werden. Deswegen ist der Beruf des Softwaretesters sehr gut bezahlt. Unternehmen suchen in diesem Bereich oft nach Young Professionals, also jungen Berufseinsteigern nach dem Hochschulabschluss, die bereits ein bis zwei Jahre praktische Erfahrung gesammelt haben.

Hier erfährst du mehr über das Einstiegsgehalt und die Gehaltsentwicklung als Softwaretester

5. Wie bewerbe ich mich als Softwaretester?

Für deine Bewerbung als Softwaretester ist es sehr wichtig, neben deinen fachlichen Kompetenzen vor allem auch auf deine Soft-Skills, wie zum Beispiel der hohen Belastbarkeit, dem Durchsetzungsvermögen oder deinen sozialen Kompetenzen einzugehen. Für viele Arbeitgeber ist es ein wichtiges Kriterium, wenn du bereits praktische Erfahrungen im Bereich der Softwaretechnik oder generell im Bereich der Informationstechnik oder Softwareentwicklung gesammelt hast, damit du weißt, was im Job auf dich zukommt. Man kann grob sagen, je mehr Erfahrung im Bereich des Softwaretestings bereits gesammelt wurde, desto besser stehen auch die Chancen auf eine Anstellung im Unternehmen, da dies mitunter zu den wichtigsten Einstellungskriterien gehört.

Weitere Tipps und Tricks für deine Bewerbung zum Softwaretester:

Wie du ein überzeugendes Motivationsschreiben und einen ansprechenden Lebenslauf schreiben kannst, zeigt dir ALPHAJUMP gerne! Hier findest du alles rund um das Thema Bewerbung.

War dieser Artikel hilfreich?

Dein Feedback hilft uns, unsere Inhalte zu verbessern. Nimm dir bitte eine Sekunde Zeit und gib uns hiermit eine Rückmeldung, ob dir der Beitrag gefallen hat!

Vielen Dank für dein Feedback!

Unsere neuesten Jobs

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


Buchhalter

Was macht ein Buchhalter?

Recruiter

Was macht ein Recruiter?

Controller

Was macht ein Controller?

Trainee im Marketing

Was macht ein Trainee im Marketing?

Assistenz der Geschäftsführung

Was macht die Assistenz der Geschäftsführung?

Key Account Manager

Was macht ein Key Account Manager?

DevOps Engineer

Was macht ein DevOps Engineer?

Qualitätsmanager

Was macht ein Qualitätsmanager?

Embedded Softwareentwickler

Was macht ein Embedded Softwareentwickler?

Supply Chain Manager

Was macht ein Supply Chain Manager?

Marketingreferent

Was macht ein Marketingreferent?

IT-Systemadministrator

Was macht ein IT-Systemadministrator?

Registriere dich jetzt schnell & kostenlos

ALPHAJUMP - Deutschlands größte Job-Matching-Plattform für Akademiker

oder anmelden mit

Mit dem Klick auf "Kostenlos registrieren" akzeptierst du die AGB und Datenschutzbestimmung von ALPHAJUMP und bestätigst, diese gelesen und verstanden zu haben.

arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis
Wir verwenden Cookies, um dir alle Funktionen ermöglichen zu können. Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu.